Die Macht der Bilder - Kriminalrecht jenseits von Tat und Täter

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

POPP, Andreas, 2015. Die Macht der Bilder - Kriminalrecht jenseits von Tat und Täter. Kriminalwissenschaftliches Kolloquium. Göttingen, 18. Jul 2014. In: HÖFFLER, Katrin, ed.. Brauchen wir eine Reform der freiheitsentziehenden Sanktionen?. Kriminalwissenschaftliches Kolloquium. Göttingen, 18. Jul 2014. Göttingen:Universitätsverlag Göttingen, pp. 133-141. ISBN 978-3-86395-207-5

@inproceedings{Popp2015Macht-31664, title={Die Macht der Bilder - Kriminalrecht jenseits von Tat und Täter}, year={2015}, number={27}, isbn={978-3-86395-207-5}, address={Göttingen}, publisher={Universitätsverlag Göttingen}, series={Göttinger Studien zu den Kriminalwissenschaften}, booktitle={Brauchen wir eine Reform der freiheitsentziehenden Sanktionen?}, pages={133--141}, editor={Höffler, Katrin}, author={Popp, Andreas} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/31664"> <dc:contributor>Popp, Andreas</dc:contributor> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/44"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/44"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2015-09-02T08:33:37Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2015-09-02T08:33:37Z</dc:date> <dcterms:issued>2015</dcterms:issued> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Für Diskurse über kriminalrechtliche Sanktionen und ihre Reform bietet sich mit dem Begrisspaar "Täterstrafrecht - Tatstrafrecht" eine geradezu klassische Leitunterscheidung an. Sie wird jedoch in dem Maße fragwürdig, in dem das täterstrafrechtliche Interesse am einzelnen Menschen verblasst und sich in gesellschaftlich generierten Täter-Bildern und Schablonen verliert. Anschauungsmaterial für einen solchen Wandel liefert der praktische Umgang mit Pornographie- und (befürchteter) Sexualdelinquenz. Entgegenzusetzen wäre ihm ein "Tatstrafrecht" für sämtliche Strafrechtsfolgen (die Maßregeln also eingeschlossen).</dcterms:abstract> <dcterms:title>Die Macht der Bilder - Kriminalrecht jenseits von Tat und Täter</dcterms:title> <dc:creator>Popp, Andreas</dc:creator> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/31664"/> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto