KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Demographische Maskulinisierung und Gewalt : ein Forschungsbericht aus evolutionstheoretischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive

Demographische Maskulinisierung und Gewalt : ein Forschungsbericht aus evolutionstheoretischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

SCHNETTLER, Sebastian, Andreas FILSER, 2015. Demographische Maskulinisierung und Gewalt : ein Forschungsbericht aus evolutionstheoretischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive. In: Zeitschrift für Interdisziplinäre Anthropologie. 2014(2), pp. 130-142. ISSN 2198-8277

@article{Schnettler2015Demog-30659, title={Demographische Maskulinisierung und Gewalt : ein Forschungsbericht aus evolutionstheoretischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive}, year={2015}, doi={10.1007/978-3-658-07410-4_10}, number={2}, volume={2014}, issn={2198-8277}, journal={Zeitschrift für Interdisziplinäre Anthropologie}, pages={130--142}, author={Schnettler, Sebastian and Filser, Andreas} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/30659"> <dcterms:issued>2015</dcterms:issued> <dcterms:title>Demographische Maskulinisierung und Gewalt : ein Forschungsbericht aus evolutionstheoretischer und sozialwissenschaftlicher Perspektive</dcterms:title> <dc:contributor>Filser, Andreas</dc:contributor> <dc:creator>Filser, Andreas</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2015-04-02T11:21:24Z</dcterms:available> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Vor dem Hintergrund des demographischen Ungleichgewichts von Männern und Frauen in Asien beschäftigen sich diverse Autoren mit möglichen Konsequenzen eines Frauen- oder Männermangels, unter anderem auf die Gewaltinzidenz in den betroffenen Gesellschaften oder Regionen. Allerdings präsentieren sich die bisherigen theoretischen Ansätze wie auch die empirische Evidenz als uneinheitlich. Der Beitrag gibt einen Überblick über sozialwissenschaftliche und evolutionstheoretische Perspektiven auf die Fragestellung und versucht, diese zu integrieren. Darüber hinaus werden empirische Befunde dargestellt und eingeordnet sowie eigene Projekte vorgestellt und Forschungsdesiderata formuliert.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Schnettler, Sebastian</dc:contributor> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2015-04-02T11:21:24Z</dc:date> <dc:creator>Schnettler, Sebastian</dc:creator> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/30659"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto