Symbolanalyse der Grünen Zitadelle von Magdeburg : eine wissenssoziologische Untersuchung städtischer Identität

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Reffler_285071_HB.pdf
Reffler_285071_HB.pdfGröße: 727.93 KBDownloads: 751
Reffler_285071_Anhang.pdf
Reffler_285071_Anhang.pdfGröße: 462.26 KBDownloads: 145
Datum
2014
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
EU-Projektnummer
DFG-Projektnummer
Angaben zur Forschungsförderung (Freitext)
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Sammlungen
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Masterarbeit/Diplomarbeit
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Das letzte Bauwerk des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, die Grüne Zitadelle von Magdeburg, stellt für die Stadtbürger von Magdeburg ein städtisches Kollektivsymbol der postmodernen Epoche dar. Im farbigen Kontrast zu den sonst eher grauen Nutzbauten der Nachkriegszeit polarisierte das Gebäude anfangs die Gemüter der Bevölkerung und wird nunmehr durch seine Unkonventionalität von der breiten Mehrheit akzeptiert oder gar geliebt.


Die Untersuchung stützt sich auf die Erhebung narrativer Leitfadeninterviews, aufbereitet mit der Methode der Grounded Theory. Symboltheoretische Bezugspunkte lieferten Alfred Schütz, sowie Hans-Georg Soeffner.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
300 Sozialwissenschaften, Soziologie
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690REFFLER, Matthias, 2014. Symbolanalyse der Grünen Zitadelle von Magdeburg : eine wissenssoziologische Untersuchung städtischer Identität [Master thesis]
BibTex
@mastersthesis{Reffler2014Symbo-28507,
  year={2014},
  title={Symbolanalyse der Grünen Zitadelle von Magdeburg : eine wissenssoziologische Untersuchung städtischer Identität},
  author={Reffler, Matthias}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/28507">
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/28507/3/Reffler_285071_Anhang.pdf"/>
    <dcterms:title>Symbolanalyse der Grünen Zitadelle von Magdeburg : eine wissenssoziologische Untersuchung städtischer Identität</dcterms:title>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-09-25T12:51:54Z</dcterms:available>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Das letzte Bauwerk des Künstlers Friedensreich Hundertwasser, die Grüne Zitadelle von Magdeburg, stellt für die Stadtbürger von Magdeburg ein städtisches Kollektivsymbol der postmodernen Epoche dar. Im farbigen Kontrast zu den sonst eher grauen Nutzbauten der Nachkriegszeit polarisierte das Gebäude anfangs die Gemüter der Bevölkerung und wird nunmehr durch seine Unkonventionalität von der breiten Mehrheit akzeptiert oder gar geliebt.&lt;br /&gt;&lt;br /&gt;&lt;br /&gt;Die Untersuchung stützt sich auf die Erhebung narrativer Leitfadeninterviews, aufbereitet mit der Methode der Grounded Theory. Symboltheoretische Bezugspunkte lieferten Alfred Schütz, sowie Hans-Georg Soeffner.</dcterms:abstract>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/34"/>
    <dc:contributor>Reffler, Matthias</dc:contributor>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:creator>Reffler, Matthias</dc:creator>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-09-25T12:51:54Z</dc:date>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/28507/3/Reffler_285071_Anhang.pdf"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/34"/>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/28507/2/Reffler_285071_HB.pdf"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/28507"/>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/28507/2/Reffler_285071_HB.pdf"/>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:issued>2014</dcterms:issued>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Begutachtet
Diese Publikation teilen