KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Magie und Ritual bei Apollonios Rhodios : Studien zur ihrer Form und Funktion in den Argonautika

Magie und Ritual bei Apollonios Rhodios : Studien zur ihrer Form und Funktion in den Argonautika

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

SCHAAF, Ingo, 2014. Magie und Ritual bei Apollonios Rhodios : Studien zur ihrer Form und Funktion in den Argonautika. Berlin [u.a.] : De Gruyter. ISBN 978-3-11-030948-5

@book{Schaaf2014Magie-28214, isbn={978-3-11-030948-5}, publisher={Berlin [u.a.] : De Gruyter}, series={Religionsgeschichtliche Versuche und Vorarbeiten;63}, title={Magie und Ritual bei Apollonios Rhodios : Studien zur ihrer Form und Funktion in den Argonautika}, year={2014}, author={Schaaf, Ingo}, note={Teilw. zugl.: Freiburg, Univ., Diss., 2011} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/28214"> <dcterms:title>Magie und Ritual bei Apollonios Rhodios : Studien zur ihrer Form und Funktion in den Argonautika</dcterms:title> <dc:publisher>Berlin [u.a.] : De Gruyter</dc:publisher> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-06-27T11:52:08Z</dc:date> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-06-27T11:52:08Z</dcterms:available> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Als eines der Hauptmerkmale hellenistischer Dichtung gilt allgemein und unbestritten ihre Gelehrsamkeit, doch haben in der Forschung dabei nicht alle Bereiche alexandrinischer Bildung und Kultur gleichermaßen Berücksichtigung gefunden. So ist das bei Apollonios Rhodios durchgängig spürbare Interesse an geheimen Kulten, entlegenen Riten, Paradoxa und Magie bisher nur selten in den Blick genommen worden. In der hiermit vorgelegten Untersuchung wird das entsprechende Material der Argonautika umfassend neu ausgeleuchtet und unter breiter Hinzuziehung literarischer wie außerliterarischer Zeugnisse sowohl lebensweltlich kontextualisiert als auch auf seine Funktion innerhalb des Werkganzen hin befragt. Aufgrund dieses komplementären methodischen Zuschnittes richtet sich das Buch an Religionshistoriker wie Literaturwissenschaftler gleichermaßen.</dcterms:abstract> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/28214"/> <dc:contributor>Schaaf, Ingo</dc:contributor> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:creator>Schaaf, Ingo</dc:creator> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:issued>2014</dcterms:issued> <bibo:issn>978-3-11-030948-5</bibo:issn> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto