Arthur Priors Zeitlogik : Eine problemorientierte Darstellung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

MÜLLER, Thomas, 2002. Arthur Priors Zeitlogik : Eine problemorientierte Darstellung. Paderborn : mentis. ISBN 978-3-89785-257-0

@book{Muller2002Arthu-27156, isbn={978-3-89785-257-0}, publisher={Paderborn : mentis}, title={Arthur Priors Zeitlogik : Eine problemorientierte Darstellung}, year={2002}, author={Müller, Thomas}, note={Zugl.: Freiburg i. Br., Univ., Diss., 2001} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/27156"> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-03-20T07:49:01Z</dc:date> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/27156"/> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-03-20T07:49:01Z</dcterms:available> <dcterms:issued>2002</dcterms:issued> <dc:contributor>Müller, Thomas</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:issn>978-3-89785-257-0</bibo:issn> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Arthur Prior war Philosoph und Logiker. Sein formallogisch wie philosophisch wichtigstes Anliegen war die Formulierung einer Zeitlogik (tense logic). Die Zeitlogik bietet ein formales Instrumentarium, das es erlaubt, die Zeitformen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft auszudrücken. Nach Priors frühem Tod 1969 fand die formale Zeitlogik viele Anwendungen. Priors mit der Zeitlogik verbundenes philosophisches Projekt wurde hingegen kaum weiterentwickelt. Dies liegt vor allem daran, daß gegen die Zeitlogik eine Reihe von angeblich schlagenden Einwänden vorgebracht wurde. Es werden formallogische, semantische und wissenschaftstheoretische Einwände gegen Priors Projekt diskutiert. Insbesondere wird gezeigt, daß Priors Zeitlogik nicht nur mit der Einsteinschen Relativitätstheorie verträglich ist, sondern sogar den Weg zu einer fruchtbaren Auseinandersetzung mit dieser Theorie eröffnet.</dcterms:abstract> <dc:creator>Müller, Thomas</dc:creator> <dcterms:title>Arthur Priors Zeitlogik : Eine problemorientierte Darstellung</dcterms:title> <dc:publisher>Paderborn : mentis</dc:publisher> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto