Musikalisches Improvisieren : Ein Ausdruck des Augenblicks

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

FIGUEROA-DREHER, Silvana K., 2008. Musikalisches Improvisieren : Ein Ausdruck des Augenblicks. In: KURT, Ronald, ed. and others. Menschliches Handeln als Improvisation : sozial- und musikwissenschaftliche Perspektiven. Bielefeld:transcript, pp. 159-182. ISBN 978-3-89942-754-7

@incollection{Figueroa-Dreher2008Musik-26132, title={Musikalisches Improvisieren : Ein Ausdruck des Augenblicks}, year={2008}, isbn={978-3-89942-754-7}, address={Bielefeld}, publisher={transcript}, booktitle={Menschliches Handeln als Improvisation : sozial- und musikwissenschaftliche Perspektiven}, pages={159--182}, editor={Kurt, Ronald}, author={Figueroa-Dreher, Silvana K.} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/26132"> <dcterms:alternative>Musical Improvisation : an expression of the moment</dcterms:alternative> <dcterms:issued>2008</dcterms:issued> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Autorin untersucht die handlungstheoretischen Aspekte des Improvisierens und fragt danach, wie das Improvisieren als spezifisches Handeln zustande kommt, d.h. aufgrund welcher subjektiven Haltung diese menschliche Aktivität möglich wird. Sie erörtert insbesondere Fragen der subjektiven Zeiterfahrung und der intersubjektiven Zeitkoordination während des Improvisierens, deren Thematisierung wiederum erhebliche Folgen für die handlungstheoretische Charakterisierung des Improvisierens hat. Die von der Autorin entwickelten Thesen entstammen hauptsächlich ersten Analysen von Interviews und Improvisationsaufnahmen mit bzw. von Free Jazz-Musikern, die im Rahmen des empirischen Forschungsprojektes 'Improvisation als neuer Handlungstypus: eine handlungstheoretische Exploration der musikalischen Improvisation' durchgeführt wurden. Für die Datenerhebung wurden unter anderem drei Free Jazz-Trios aus Deutschland zu Improvisations-Sessions in das Tonstudio des Instituts für Komposition und Elektroakustik der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien eingeladen. Die Autorin stellt erste Ergebnisse vor und entwickelt einige Reflexionen zu den 'Fragments on the Phenomenology of Music' (1976) von Alfred Schütz. (ICI2)</dcterms:abstract> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/26132"/> <dcterms:bibliographicCitation>Menschliches Handeln als Improvisation : sozial- und musikwissenschaftliche Perspektiven / Ronald Kurt ... (Hg.). - Bielefeld : transcript, 2008. - S. 159-182. - ISBN 978-3-89942-754-7</dcterms:bibliographicCitation> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-01-31T09:12:14Z</dc:date> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-01-31T09:12:14Z</dcterms:available> <dcterms:title>Musikalisches Improvisieren : Ein Ausdruck des Augenblicks</dcterms:title> <dc:creator>Figueroa-Dreher, Silvana K.</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dc:contributor>Figueroa-Dreher, Silvana K.</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto