Behandlung und Rehabilitation aphasischer Störungen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

KÜMMERER, Dorothee, Dorothee SAUR, Cornelius WEILLER, 2010. Behandlung und Rehabilitation aphasischer Störungen. In: Der Neurologe & Psychiater(1), pp. 43-50. ISSN 1616-2455

@article{Kummerer2010Behan-26001, title={Behandlung und Rehabilitation aphasischer Störungen}, year={2010}, number={1}, issn={1616-2455}, journal={Der Neurologe & Psychiater}, pages={43--50}, author={Kümmerer, Dorothee and Saur, Dorothee and Weiller, Cornelius} }

deposit-license Zerebrovaskuläre Erkrankungen sind die häufigste Ursache für eine Aphasie. Obwohl ein früher Therapiebeginn die Erholung der Sprachfunktionen begünstigt, ist eine Behandlung auch Jahre nach dem Ereignis noch sinnvoll. Die Rehabilitationsbehandlung sollte intensiv mit fünf bis zehn Therapieeinheiten pro Woche betrieben werden. Weiller, Cornelius Kümmerer, Dorothee Kümmerer, Dorothee Saur, Dorothee Behandlung und Rehabilitation aphasischer Störungen Der Neurologe & Psychiater ; (2010), 1. - S. 43-50 2014-01-22T13:03:47Z Saur, Dorothee 2014-01-22T13:03:47Z deu 2010 Weiller, Cornelius

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto