Schöne neue Leonardo-Welt : Philosophische Betrachtungen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

MITTELSTRASS, Jürgen, 2013. Schöne neue Leonardo-Welt : Philosophische Betrachtungen. Berlin : Berlin University Press. ISBN 978-3-86280-061-2

@book{Mittelstrass2013Schon-25977, isbn={978-3-86280-061-2}, publisher={Berlin : Berlin University Press}, title={Schöne neue Leonardo-Welt : Philosophische Betrachtungen}, year={2013}, author={Mittelstrass, Jürgen} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/25977"> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-01-22T14:39:48Z</dc:date> <dcterms:issued>2013</dcterms:issued> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:creator>Mittelstrass, Jürgen</dc:creator> <dc:contributor>Mittelstrass, Jürgen</dc:contributor> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:title>Schöne neue Leonardo-Welt : Philosophische Betrachtungen</dcterms:title> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:issn>978-3-86280-061-2</bibo:issn> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/25977"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-01-22T14:39:48Z</dcterms:available> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/40"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Wir leben in technischen Kulturen in einer Leonardo-Welt. Diese Welt steckt voller Überraschungen. Sie verspricht Unsterblichkeit, unter seltsamen Umständen, sucht die Zeit zu eliminieren, verliert ihren Wissensbegriff, feiert den wirtschaftenden und verwaltenden Verstand und treibt den Geisteswissenschaften den Geist aus. Für das autonome Ich und das kleine Glück wird es eng. Das Buch verbindet die Welt der Wissenschaft und der Philosophie mit der Lebenswelt, gelehrtes Wissen mit der alltäglichen Erfahrung. Es geht um das Leben, das seine Selbstverständlichkeit zu verlieren droht, um das Wissen, das seine gewohnten Bahnen verlässt, und um die Gesellschaft, die kein klares Bild ihrer Zukunft mehr hat. Philosophische Betrachtungen im Nebenan, nachdenkliche Blicke im Vorübergehen.</dcterms:abstract> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/40"/> <dc:publisher>Berlin : Berlin University Press</dc:publisher> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto