KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Deutschsein auf Probe : Der Umgang deutsch-türkischer junger Erwachsener mit dem Optionsmodell

Deutschsein auf Probe : Der Umgang deutsch-türkischer junger Erwachsener mit dem Optionsmodell

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:793f7cd3957a2449f90264c96510ed22

DIEHL, Claudia, Patrick FICK, 2012. Deutschsein auf Probe : Der Umgang deutsch-türkischer junger Erwachsener mit dem Optionsmodell. In: Soziale Welt. 63(4), pp. 339-360. ISSN 0038-6073

@article{Diehl2012Deuts-25831, title={Deutschsein auf Probe : Der Umgang deutsch-türkischer junger Erwachsener mit dem Optionsmodell}, year={2012}, number={4}, volume={63}, issn={0038-6073}, journal={Soziale Welt}, pages={339--360}, author={Diehl, Claudia and Fick, Patrick} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/25831"> <dcterms:title>Deutschsein auf Probe : Der Umgang deutsch-türkischer junger Erwachsener mit dem Optionsmodell</dcterms:title> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34"/> <dcterms:bibliographicCitation>Soziale Welt ; 63 (2012), 4. - S. 339-360</dcterms:bibliographicCitation> <dc:creator>Diehl, Claudia</dc:creator> <dc:contributor>Fick, Patrick</dc:contributor> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-04-01T07:42:23Z</dc:date> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34"/> <dc:contributor>Diehl, Claudia</dc:contributor> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/25831/2/Diehl_258315.pdf"/> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dcterms:issued>2012</dcterms:issued> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:language>deu</dc:language> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/25831/2/Diehl_258315.pdf"/> <dc:creator>Fick, Patrick</dc:creator> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/25831"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">In Deutschland müssen sich im Rahmen des „Optionsmodells“ junge Doppelstaater nach Erreichen der Volljährigkeit zwischen der deutschen Staatsbürgerschaft und der ihres Herkunftslandes entscheiden. Diese Entscheidung wird hier als Abwägungsergebnis rechtlich-pragmatischer und sozial-identifikativer Aspekte betrachtet. Die Auswertung einer standardisierten Befragung junger „Optionspflichtiger“ türkischer Herkunft, ergänzt um leitfadengestützte Interviews, zeigt zunächst, dass nahezu alle Personen beabsichtigen, den deutschen Pass zu behalten. Allerdings fällt diese Entscheidung nicht allen Befragten gleichermaßen leicht. Die Schwere der Entscheidung variiert vielmehr mit den wahrgenommenen Vor- und Nachteilen des jeweiligen Passes. So wird der deutsche Pass dann mit Leichtigkeit gewählt, wenn die Optionspflichtigen sich dadurch rechtliche Vorteile erhoffen und überzeugt sind, sich mit ihm als Deutsche fühlen zu können. Der Eindruck diskriminiert zu werden, eine hohe Bedeutung des türkischen Passes für die Familie sowie eine starke Identifikation mit der Türkei erschweren indes die Optionsentscheidung. Unabhängig davon hadern gerade die höher Gebildeten mit dem Optionszwang, möglicherweise ist dies ein Hinweis darauf, dass das Festhalten am Prinzip der Vermeidung von Mehrstaatigkeit besonders für gut integrierte Personen ein Einbürgerungshemmnis darstellt.</dcterms:abstract> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Diehl_258315.pdf 35

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto