Tenside mit metallhaltigen Kopfgruppen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:bdd695f5abb220fa343b4368ed7006e8

LANDSMANN, Steve, 2013. Tenside mit metallhaltigen Kopfgruppen

@phdthesis{Landsmann2013Tensi-23575, title={Tenside mit metallhaltigen Kopfgruppen}, year={2013}, author={Landsmann, Steve}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/23575"> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-06-11T07:07:50Z</dc:date> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/23575"/> <dcterms:alternative>Surfactants with metal-bearing head groups</dcterms:alternative> <dcterms:title>Tenside mit metallhaltigen Kopfgruppen</dcterms:title> <dcterms:issued>2013</dcterms:issued> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Tenside sind ein unverzichtbarer Bestandteil als Detergenzien und Emulgatoren im täglichen Leben. Ihre grenzflächenaktiven Eigenschaften führen zur Selbstanordnung in Mizellen, geordnete Monolagen oder zu flüssigkristallinen Phasen und entstammen ihrem amphiphilen Aufbau aus einer polaren Kopfgruppe, woran ein hydrophober Schwanz gebunden ist. Da fast alle bekannten Tenside organischer Natur sind, soll in dieser Dissertation eine neue Familie von Tensiden mit metallhaltigen Kopfgruppen vorgestellt werden. Dabei steht die Kombination der amphiphilen Phänomene mit den Eigenschaften der Übergangsmetalle, wie die katalytische oder die Redoxaktivität oder Magnetismus, im Vordergrund. Diese Tenside weisen zudem aufgrund der Größe und der elektronischen Eigenschaften der Metallbausteine neuartige Selbstanordnungsprozesse auf.</dcterms:abstract> <dc:creator>Landsmann, Steve</dc:creator> <dc:contributor>Landsmann, Steve</dc:contributor> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Dissertation_Landsmann.pdf 291

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto