KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Mitbestimmung bei Zusammenschlüssen : die Einbindung der Betriebsräte im Automobilsektor

Mitbestimmung bei Zusammenschlüssen : die Einbindung der Betriebsräte im Automobilsektor

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:72210ed53dc116410a2235172d57c39f

STRITTMATTER, Lorenz, 2009. Mitbestimmung bei Zusammenschlüssen : die Einbindung der Betriebsräte im Automobilsektor

@mastersthesis{Strittmatter2009Mitbe-23425, title={Mitbestimmung bei Zusammenschlüssen : die Einbindung der Betriebsräte im Automobilsektor}, year={2009}, author={Strittmatter, Lorenz}, note={In 2 Bd. erschienen, 2. Bd. nicht nicht öffentl. zugänglich} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/23425"> <dc:contributor>Strittmatter, Lorenz</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-06-05T10:29:10Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-06-05T10:29:10Z</dc:date> <dcterms:alternative>Co-determination in Mergers : the Involvement of Works Councils in the Automotive Sector</dcterms:alternative> <dcterms:title>Mitbestimmung bei Zusammenschlüssen : die Einbindung der Betriebsräte im Automobilsektor</dcterms:title> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Diese Arbeit befasst sich mit der Mitbestimmung bei Zusammenschlüssen im Automobilsektor. Die Bereiche, aus denen sich dieses weitgehend unerforschte Feld zusammensetzt, wurden bisher nur separat untersucht. In dieser Studie wird deshalb die Einbindung der Betriebsräte als Organ der deutschen betrieblichen Mitbestimmung an zwei Fallbeispielen von Unternehmenszusammenschlüssen untersucht. Zuvor wird ein erweitertes Merger-Phasen-Modell vorgestellt und eine Einführung in relevante Aspekte der deutschen Mitbestimmung gegeben. Anhand einer explorativen Fallstudie wird in der Synthese des präsentierten Vorwissens die tatsächliche Einbindung der Betriebsräte in die Zusammenschlüsse BMW-Rover und DaimlerChrysler untersucht. Im Ergebnis zeigt sich eine intensive Einbindung der Betriebsräte im Sinne des Co-Managements. Dieser sind jedoch durch rechtliche Aspekte und durch die generelle Komplexität eines Zusammenschlusses Grenzen gesetzt.</dcterms:abstract> <dc:creator>Strittmatter, Lorenz</dc:creator> <dcterms:issued>2009</dcterms:issued> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/23425"/> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Mitbestimmung_bei_Zusammenschluessen.pdf 257

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto