KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Belastungen in der Kindheit und dissoziative Symptomatik bei psychischen Störungen

Belastungen in der Kindheit und dissoziative Symptomatik bei psychischen Störungen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

FIESS, Johanna, Astrid STEFFEN, Christian PIETREK, Brigitte ROCKSTROH, 2013. Belastungen in der Kindheit und dissoziative Symptomatik bei psychischen Störungen. In: Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie. 42(1), pp. 24-33. ISSN 1616-3443. eISSN 2190-6297. Available under: doi: 10.1026/1616-3443/a000183

@article{Fiess2013Belas-23062, title={Belastungen in der Kindheit und dissoziative Symptomatik bei psychischen Störungen}, year={2013}, doi={10.1026/1616-3443/a000183}, number={1}, volume={42}, issn={1616-3443}, journal={Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie}, pages={24--33}, author={Fiess, Johanna and Steffen, Astrid and Pietrek, Christian and Rockstroh, Brigitte} }

Fiess, Johanna Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie ; 42 (2013), 1. - S. 24-33 2013-06-10T08:20:02Z deposit-license Pietrek, Christian 2013-06-10T08:20:02Z Belastungen in der Kindheit und dissoziative Symptomatik bei psychischen Störungen Rockstroh, Brigitte Theoretischer Hintergrund:<br /><br /><br />Dissoziative Symptome treten bei verschiedenen psychischen Störungen auf und werden bei einigen Störungen mit traumatischen Erfahrungen assoziiert.<br /><br /><br />Fragestellung:<br /><br /><br />Wird der Zusammenhang zwischen dissoziativer Symptomatik und belastenden Erfahrungen moduliert durch die Art der Erfahrung und das Alter zum Zeitpunkt der Belastung?<br /><br /><br />Methode:<br /><br /><br />Bei 82 Patienten (Borderline-Persönlichkeitsstörung (BPS), Major Depression Disorder (MDD)) und 54 gesunden Kontrollpersonen wurden per Interview belastende Erfahrungen während Kindheit und Jugend (3-16 Jahre) ermittelt. Zusammenhänge zwischen Belastung und dissoziativer Symptomatik wurden regressionsanalytisch unter Berücksichtigung von Diagnose und komorbider Posttraumatischer Belastungsstörung (PTBS) untersucht.<br /><br /><br />Ergebnisse:<br /><br /><br />Dissoziative Symptomatik korreliert bei BPD und MDD (mit komorbider PTBS) positiv mit emotionalem (neben sexuellem) Mißbrauch und mit Belastungen in der Pubertät.<br /><br /><br />Schlussfolgerung:<br /><br /><br />Therapeutische Berücksichtigung emotionaler und pubertärer Belastung könnte die (Behandlung erschwerende) dissoziative Symptomatik reduzieren. Fiess, Johanna Steffen, Astrid deu Pietrek, Christian 2013 Rockstroh, Brigitte Steffen, Astrid

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto