Entbürokratisierung in der Bundesrepublik Deutschland

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

SEIBEL, Wolfgang, 1986. Entbürokratisierung in der Bundesrepublik Deutschland. In: Die Verwaltung. 19(2), pp. 137-162

@article{Seibel1986Entbu-22356, title={Entbürokratisierung in der Bundesrepublik Deutschland}, year={1986}, number={2}, volume={19}, journal={Die Verwaltung}, pages={137--162}, author={Seibel, Wolfgang} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/22356"> <dc:creator>Seibel, Wolfgang</dc:creator> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/42"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Entbürokratisierung steht als Sammelbegriff für Effizienzsteigerungen und Verbesserung der Bürgernähe der Verwaltung, für eine allgemeine Aufgabenentlastung des Staates und eine Befreiung der Wirtschaft von Staatseingriffen. Nach 1969 ging es um den Abbau negativer Effekte der Arbeitsteilung und Professionalität, später um die Milderung negativer Effekte der Regelbindung und Hierarchie. Die öffentliche Vermarktung der Bemühungen löste überhöhte Erwartungen in der Politik und beim Publikum aus. Zudem scheint die Wirkung der Vereinfachung von Rechtsvorschriften und Verwaltungsverfahren eher fraglich zu sein. Der politische Elan, der sich in den Empfehlungen der Bund- und Länderkommissionen ausdrückte, ist erloschen. Eine Stichprobe von 1982 verdeutlicht als Tendenz, daß die Vorschläge 'in den Ländern nur geringen Nutzen für den 'einfachen Bürger', erheblichen Nutzen für privatwirtschaftliche Unternehmen ..., am meisten Nutzen für die Verwaltung selbst abwerfen'.</dcterms:abstract> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/42"/> <dc:language>deu</dc:language> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/22356"/> <dcterms:bibliographicCitation>Die Verwaltung ; 19 (1986), 2. - S. 137-162</dcterms:bibliographicCitation> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-03-15T13:08:38Z</dc:date> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dcterms:issued>1986</dcterms:issued> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-03-15T13:08:38Z</dcterms:available> <dc:contributor>Seibel, Wolfgang</dc:contributor> <dcterms:title>Entbürokratisierung in der Bundesrepublik Deutschland</dcterms:title> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto