Die direkte Demokratie in Baden-Württemberg und Stuttgart 21

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

FATKE, Matthias, Markus FREITAG, 2012. Die direkte Demokratie in Baden-Württemberg und Stuttgart 21. In: Der Bürger im Staat(3), pp. 174-181. ISSN 0007-3121

@article{Fatke2012direk-21847, title={Die direkte Demokratie in Baden-Württemberg und Stuttgart 21}, year={2012}, number={3}, issn={0007-3121}, journal={Der Bürger im Staat}, pages={174--181}, author={Fatke, Matthias and Freitag, Markus} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/21847"> <dc:creator>Freitag, Markus</dc:creator> <dc:creator>Fatke, Matthias</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-03-13T09:54:31Z</dc:date> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/21847"/> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:contributor>Freitag, Markus</dc:contributor> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-03-13T09:54:31Z</dcterms:available> <dcterms:issued>2012</dcterms:issued> <dc:contributor>Fatke, Matthias</dc:contributor> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/42"/> <dcterms:bibliographicCitation>Der Bürger im Staat ; (2012), 3. - S. 174-181</dcterms:bibliographicCitation> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:language>deu</dc:language> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/42"/> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Volksabstimmung über Stuttgart 21 hat der Diskussion über direktdemokratische Entscheidungsprozesse erneuten Auftrieb gegeben. Matthias Fatke und Markus Freitag nehmen die Volksabstimmung über Stuttgart 21 vom 27. November 2011 zum Anlass, die Grundzüge der direktdemokratischen Beteiligung, deren Vor- und Nachteile sowie die institutionelle Ausgestaltung der direkten Demokratie in Baden-Württemberg im Besonderen zu erörtern. Eingangs wird das Konzept der direkten Demokratie definitorisch abgrenzt und in der aktuellen Diskussion des Für und Wider verortet. Im zweiten Teil werden die Hintergründe, der Verlauf und das Ergebnis der Volksabstimmung über Stuttgart 21 erörtert. Des Weiteren werden die unterschiedlich hohen Beteiligungsraten am Volksentscheid und die je in Frage kommenden Motivationen der Beteiligung bzw. Nicht-Beteiligung erklärt und abschließend kommentiert.</dcterms:abstract> <dcterms:title>Die direkte Demokratie in Baden-Württemberg und Stuttgart 21</dcterms:title> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto