Kleider machen Bilder : Vormoderne Strategien vestimentärer Bildsprache

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

RIMMELE, Marius, ed., David GANZ, ed., 2012. Kleider machen Bilder : Vormoderne Strategien vestimentärer Bildsprache. Edition Imorde. ISBN 978-3-942810-05-0

@book{Rimmele2012Kleid-19266, isbn={978-3-942810-05-0}, publisher={Edition Imorde}, title={Kleider machen Bilder : Vormoderne Strategien vestimentärer Bildsprache}, year={2012}, editor={Rimmele, Marius and Ganz, David} }

Rimmele, Marius deposit-license 2012-06-13T12:40:18Z deu Edition Imorde Kleidung im Bild ist nicht bloß Nebeneffekt einer Bildkultur, die den menschlichen Körper ins Zentrum stellt. Textilien haben – gerade in der Vormoderne – zusätzlich zur kulturellen Symbolik einen besonderen Bildwert. Die Überfülle dargestellter Gewänder, ihre Farbigkeit und das Formenspiel der Falten und Muster erweisen sich als zentrales Gestaltungsmedium der Künstler. Zusammen mit einer seit der Antike wirkenden Metaphorik des Bekleidens werden Gewänder zum bevorzugten Träger bildspezifischer Bedeutungen: Allegorien werden sprechend gemacht, komplexe Erzählungen organisiert, und sonst Unsichtbares kommt darin zur Anschauung.<br /><br />Die Herausgeber: David Ganz, geb. 1970, vertritt derzeit den Lehrstuhl für Kunstgeschichte des Mittelalters an der Universität Heidelberg. Marius Rimmele, geb. 1975, ist Akademischer Mitarbeiter im Fach Kunstwissenschaft/Kunstgeschichte an der Universität Konstanz. Die Autoren: Barbara Baert – Katja Burzer – Mateusz Kapustka – Jeannette Kohl – Andreas Kraß – Jasmin Mersmann – Steffen Siegel – Gabriela Signori – Silke Tammen – Felix Thürlemann – Philipp Zitzlsperger. Kleider machen Bilder : Vormoderne Strategien vestimentärer Bildsprache Ganz, David 2012 978-3-942810-05-0 2012-06-13T12:40:18Z

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto