Gender Diversity und Organisationserfolg : eine kritische Bestandsaufnahme

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:0f5940392e5557a339e77e60a55822aa

BOERNER, Sabine, Hannah KEDING, Hendrik HÜTTERMANN, 2012. Gender Diversity und Organisationserfolg : eine kritische Bestandsaufnahme. In: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung. 1, pp. 37-70. ISSN 0341-2687

@article{Boerner2012Gende-18953, title={Gender Diversity und Organisationserfolg : eine kritische Bestandsaufnahme}, year={2012}, volume={1}, issn={0341-2687}, journal={Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung}, pages={37--70}, author={Boerner, Sabine and Keding, Hannah and Hüttermann, Hendrik} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/18953"> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Diversity Management hat sich in der Personalpolitik deutscher Unternehmen als unverzichtbares Element etabliert. Die Motive hierfür sind unterschiedlich und reichen von politisch-normativer Notwendigkeit bis zur Erwartung ökonomischer Vorteile. Vor diesem Hintergrund analysiert der Beitrag die Ergebnisse der aktuellen internationalen Forschung zum Zusammenhang zwischen Gender Diversity und Organisationserfolg. Dabei werden unter anderem erfolgskritische Randbedingungen dieses Zusammenhangs betrachtet, darunter auch Ansätze des Managements von Diversity. Es zeigt sich, dass die einschlägige Forschung derzeit keine Schlüsse auf eine generelle ökonomische Vorteilhaftigkeit von Gender Diversity zulässt; auch konnten bisher nur wenige Randbedingungen als erfolgskritisch identifiziert werden. Defizite der bisherigen Forschung bestehen vor allem in der unzureichenden theoretischen Fundierung und methodischen Heterogenität der empirischen Untersuchungen; überdies sind Studien im Kontext deutschsprachiger Unternehmen ausgesprochen selten. Der Beitrag diskutiert Implikationen für Forschung und Praxis des Managements von Gender Diversity.</dcterms:abstract> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:creator>Keding, Hannah</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2012-04-10T09:59:44Z</dc:date> <dcterms:title>Gender Diversity und Organisationserfolg : eine kritische Bestandsaufnahme</dcterms:title> <dc:contributor>Hüttermann, Hendrik</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: Schmalenbachs Zeitschrift für betriebswirtschaftliche Forschung (zfbf) ; (2012), Februar. - S. 37-70</dcterms:bibliographicCitation> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2012-07-31T22:25:06Z</dcterms:available> <dc:contributor>Boerner, Sabine</dc:contributor> <dcterms:issued>2012</dcterms:issued> <dc:creator>Boerner, Sabine</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/18953"/> <dc:creator>Hüttermann, Hendrik</dc:creator> <dc:contributor>Keding, Hannah</dc:contributor> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Boerner_gender.pdf 2122

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto