Kritische Anmerkungen zum Europäischen Vollstreckungstitel

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

STADLER, Astrid, 2004. Kritische Anmerkungen zum Europäischen Vollstreckungstitel. In: RIW : Recht der internationalen Wirtschaft. 12(11), pp. 801-808

@article{Stadler2004Kriti-16115, title={Kritische Anmerkungen zum Europäischen Vollstreckungstitel}, year={2004}, number={11}, volume={12}, journal={RIW : Recht der internationalen Wirtschaft}, pages={801--808}, author={Stadler, Astrid} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/16115"> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Im Oktober 2005 wird die Verordnung über einen Europäischen Vollstreckungstitel in Kraft treten und in einem weiteren Schritt die Urteilsfreizügigkeit und grenzüberschreitende Vollstreckung innerhalb der Europäischen Union erleichtern. Die Verordnung enthält darüber hinaus erstmals Ansätze zur Angleichung des Zustellungsrechts in den Mitgliedstaaten. Dabei handelt es sich um einen für Justiz und Wirtschaft gleichmaßen praktisch wichtigen neuen Regelungskomplex, der die bestehenden Verordnungen im europäischen Zivilprozessrecht ergänzt. Die Verordnung, die zunächst nur für unbestrittene Geldforderungen gilt, ist Pilotprojekt für das gesamt Zivil- und Handelsrecht. Sie wurde im Vorfeld inhaltlich sehr kritisch diskutiert, ist sie doch durch die Abschaffung des Exequaturverfahrens für bestimmte Entscheidungen - einschließlich Versäumnisurteilen - in hohem Maße allein dem Gläubigerinteresse verpflichtet. Im vorliegenden Beitrag kritisiert die Verfasserin das Zurückdrängen des Schuldnerschutzes im europäischen Zivilprozessrecht und weist auf das noch immer nicht befriedigend gelöste Sprachenproblem bei grenzüberschreitenden Verfahren hin.</dcterms:abstract> <dcterms:title>Kritische Anmerkungen zum Europäischen Vollstreckungstitel</dcterms:title> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/44"/> <dcterms:bibliographicCitation>Ersch. in: RIW : Recht der internationalen Wirtschaft ; 12 (2004), 11. - S. 801-808</dcterms:bibliographicCitation> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:language>deu</dc:language> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/44"/> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/16115"/> <dc:contributor>Stadler, Astrid</dc:contributor> <dcterms:issued>2004</dcterms:issued> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-09-27T06:25:38Z</dcterms:available> <dc:creator>Stadler, Astrid</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-09-27T06:25:38Z</dc:date> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto