KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Von der Paradiesehe zur Gütergemeinschaft : die Ehe in der mittelalterlichen Lebens- und Vorstellungswelt

Von der Paradiesehe zur Gütergemeinschaft : die Ehe in der mittelalterlichen Lebens- und Vorstellungswelt

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

SIGNORI, Gabriela, 2011. Von der Paradiesehe zur Gütergemeinschaft : die Ehe in der mittelalterlichen Lebens- und Vorstellungswelt. Frankfurt am Main : Campus-Verl.. ISBN 978-3-593-39429-9

@book{Signori2011Parad-15573, isbn={978-3-593-39429-9}, publisher={Frankfurt am Main : Campus-Verl.}, series={Reihe Geschichte und Geschlechter;60}, title={Von der Paradiesehe zur Gütergemeinschaft : die Ehe in der mittelalterlichen Lebens- und Vorstellungswelt}, year={2011}, author={Signori, Gabriela} }

Signori, Gabriela 2011-10-18T08:38:19Z 2011-10-18T08:38:19Z deposit-license 978-3-593-39429-9 Von der Paradiesehe zur Gütergemeinschaft : die Ehe in der mittelalterlichen Lebens- und Vorstellungswelt deu Frankfurt am Main : Campus-Verl. Signori, Gabriela Die Ehe war nach mittelalterlichen Vorstellungen paradiesischen Ursprungs und von Gott selbst erschaffen. Ihr Ziel waren freundschaftliche Geselligkeit und gegenseitige Hilfestellung, ihre Grundlage Gleichheit – so sahen es Theologen und Philosophen.<br />Gabriela Signori zeigt, dass diese Welt der Ideen durchaus in der Lebenswelt mittelalterlicher Paare und in den auf materielle Fragen bezogenen Eheverträgen ihren Ausdruck fand. In Ethik und Ökonomie verankerte Gleichheitskonzepte spielten auch hier eine zentrale Rolle: ein Befund, der dazu einlädt, tradierte Bilder von der Ehe im Mittelalter zu überdenken. 2011

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto