KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Sachpolitik oder Parteipolitik? : neue Methoden zur Bestimmung des Parteinendrucks im Bundesrates mittels bayesianischer Methoden

Sachpolitik oder Parteipolitik? : neue Methoden zur Bestimmung des Parteinendrucks im Bundesrates mittels bayesianischer Methoden

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:12a137b7e3900cbad0529754fa1da489

BRÄUNINGER, Thomas, Thomas GSCHWEND, Susumu SHIKANO, 2010. Sachpolitik oder Parteipolitik? : neue Methoden zur Bestimmung des Parteinendrucks im Bundesrates mittels bayesianischer Methoden. In: Politische Vierteljahresschrift. 51(2), pp. 223-249. ISSN 0032-3470

@article{Brauninger2010Sachp-12653, title={Sachpolitik oder Parteipolitik? : neue Methoden zur Bestimmung des Parteinendrucks im Bundesrates mittels bayesianischer Methoden}, year={2010}, doi={10.1007/s11615-010-0011-2}, number={2}, volume={51}, issn={0032-3470}, journal={Politische Vierteljahresschrift}, pages={223--249}, author={Bräuninger, Thomas and Gschwend, Thomas and Shikano, Susumu} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/12653"> <dcterms:issued>2010</dcterms:issued> <dc:contributor>Gschwend, Thomas</dc:contributor> <dc:language>deu</dc:language> <dcterms:abstract xml:lang="deu">In diesem Beitrag untersuchen wir das Abstimmungsverhalten der Länder bei namentlichen Abstimmungen im Bundesrat im Zeitraum von der deutschen Wiedervereinigung 1990 bis zum Ende der Regierung Gerhard Schröders 2005. Wir gehen der Frage nach, ob und wenn ja, wann und in welchem Ausmaß der Bundesrat parteipolitisiert ist. Analytisch geht es um die Frage, wie ein durch originär sachpolitische Interessen motiviertes Verhalten von einem solchen unterschieden werden kann, das sich ausschließlich am strategischen Wettbewerb der Parteien um Wählerstimmen orientiert. Wir entwickeln dazu eine Analysemethode, mit welcher der Zusammenhang zwischen sachpolitischen Länder- respektive Parteiinteressen und parteipolitischer Motivation, also etwa dem Druck, der durch die Parteilager ausgeübt wird, aufgelöst werden kann.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Shikano, Susumu</dc:contributor> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-05-16T07:13:11Z</dcterms:available> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dc:creator>Shikano, Susumu</dc:creator> <dcterms:title>Sachpolitik oder Parteipolitik? : neue Methoden zur Bestimmung des Parteinendrucks im Bundesrates mittels bayesianischer Methoden</dcterms:title> <dc:contributor>Bräuninger, Thomas</dc:contributor> <dc:creator>Gschwend, Thomas</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-05-16T07:13:11Z</dc:date> <dc:creator>Bräuninger, Thomas</dc:creator> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103605204-4002607-1"/> <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: Politische Vierteljahresschrift 51 (2010), 2, S. 223-249</dcterms:bibliographicCitation> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/12653"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Shikano.pdf 125

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto