KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Die Rolle von Marktstruktur und Tarifvertrag für das Problem beziehungsspezifischer Investitionen

Die Rolle von Marktstruktur und Tarifvertrag für das Problem beziehungsspezifischer Investitionen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:90d1f8b3a5f6c7610b67536969295944

POHL, Hartmut, 2001. Die Rolle von Marktstruktur und Tarifvertrag für das Problem beziehungsspezifischer Investitionen

@phdthesis{Pohl2001Rolle-12056, title={Die Rolle von Marktstruktur und Tarifvertrag für das Problem beziehungsspezifischer Investitionen}, year={2001}, author={Pohl, Hartmut}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

Pohl, Hartmut deposit-license application/pdf Pohl, Hartmut 2001 In empirischen und theoretischen Untersuchungen wird die Rolle von Verträgen für das Zustandekommen von ökonomischen Transaktionen auf Arbeitsmärkten betont.<br />Da die Investitionstätigkeit in Sach- und Humankapital sowie in Forschung und Entwicklung häufig spezifisch erfolgt, ist es günstig, eine einmal etablierte Geschäftsbeziehung langfristig aufrechtzuerhalten.<br />Es ist daher verständlich, daß die Verhandlung von Vertragskomponenten ein typisches Erscheinungsbild persönlicher und kollektiver Arbeitsbeziehungen ist.<br />Investoren sehen die Aushandlung ökonomischer Renten allerdings als finanzielles Risiko an.<br />Infolgedessen werden Aktivitäten gar nicht oder nur in einem deutlich reduzierten Umfang ausgeführt.<br />Im Rahmen der vorliegenden Arbeit werden die Effekte der Transformation wettbewerblicher Ausgangssituationen hin zu nicht kompetitiven Marktformen theoretisch analysiert und in praxisrelevanten Szenarien untersucht.<br />Hierzu gehören unter anderem die Wirkung des Tarifvertrags und innerbetrieblicher Märkte auf individuelle Absprachen sowie die Rolle der Verhandlungsebene und der Ansiedlung von Kontrollrechten bei Tarifverträgen.<br />Konkret werden die Fragen gestellt, wie Tarifverträge und persönliche Arbeitsverträge angesichts der Investitionsproblematik zu gestalten sind und wie das Zusammenspiel nicht kompetitiver Marktbedingungen auf den Arbeits- und Gütermärkten den Erfolg der Investitionstätigkeit beeinflußt.<br />Aus dieser Betrachtung heraus entstehen neue Ansatzpunkte für eine breitere Diskussion von sowohl arbeitsmarkt- als auch industriepolitischen Maßnahmen. 2011-03-25T09:42:23Z The role of market structure and wage contracts for the problem of specific investments Die Rolle von Marktstruktur und Tarifvertrag für das Problem beziehungsspezifischer Investitionen 2011-03-25T09:42:23Z deu

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Dissertation_pohl.pdf 317

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto