M&A-Transaktionen : Fluch und Segen der Realoptionstheorie

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:11b92dd65b06d73842b905828fa2a47b

FRANKE, Günter, Christian HOPP, 2005. M&A-Transaktionen : Fluch und Segen der Realoptionstheorie

@techreport{Franke2005MATra-11934, series={CoFE-Diskussionspapiere / Zentrum für Finanzen und Ökonometrie}, title={M&A-Transaktionen : Fluch und Segen der Realoptionstheorie}, year={2005}, number={2005/03}, author={Franke, Günter and Hopp, Christian} }

Franke, Günter Hopp, Christian application/pdf deu terms-of-use 2011-03-25T09:41:12Z M&A-Transaktionen : Fluch und Segen der Realoptionstheorie Technologische und politische Veränderungen sowie komplexere Wertschöpfungsketten haben in den letzten Jahrzehnten zu einer verstärkten Unternehmensexpansion mittels Mergers and Acquisitions geführt. Unter dem Sammelbegriff Mergers and Acquisitions werden strategische Entscheidungen eines Unternehmens subsummiert, bei denen eine andere selbstständige Unterehmenseinheit (ein anderes Unternehmen) durch Aktientausch oder Barentschädigung erworben wird oder sich zwei Unternehmen zusammenschliessen. M&A stellen eine häufig genutzte Alternative zu internem Unternehmenswachstum dar. Franke, Günter 2011-03-25T09:41:12Z 2005 Hopp, Christian

Downloads since Oct 1, 2014 (Information about access statistics)

05_03.pdf 341

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account