Sand- und Räderuhr in der Malerei

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:95e4039a0cbfd0a13d8465aa387c3354

LOHR, Dieter, 1999. Sand- und Räderuhr in der Malerei

@article{Lohr1999Rader-11694, title={Sand- und Räderuhr in der Malerei}, year={1999}, author={Lohr, Dieter} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/11694"> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/11694"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32"/> <dcterms:issued>1999</dcterms:issued> <dc:language>deu</dc:language> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Ausgehend von der Frage, wie in der Malerei, in der das stehende 'Jetzt' gelte, die unsichtbare Zeit sichtbar werde, beschreibt die Kunstwissenschaft in mannigfacher und erschöpfender Weise das Verhältnis von angehaltener zu laufender Zeit in Bildern anhand formaler und inhaltlicher Aspekte. Hinsichtlich thematischer Darstellungen und Topoi (beispielsweise 'Werden und Vergehen', 'Paradies', 'Tod', 'Totenkopf', 'Ruine', 'Grab', 'Lebensalter', 'Jahreszeiten') liegt in diesem Zusammenhang eine Betrachtung der Zeitmesser in der Malerei nahe. Die vorliegende Untersuchung kommt zu dem Resultat, daß der Sanduhr seit ihrem Auftauchen in der Malerei im 14. Jahrhundert stets allegorische Bedeutung zukommt, wohingegen der Räderuhr spätestens seit der Blüte der niederländischen Malerei diese übertragene Komponente abgeht. Die vorliegende Untersuchung fragt nach den Gründen.</dcterms:abstract> <dc:contributor>Lohr, Dieter</dc:contributor> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-25T09:36:05Z</dcterms:available> <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/11694/1/458_1.pdf"/> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103416863-3868037-7"/> <dc:creator>Lohr, Dieter</dc:creator> <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/11694/1/458_1.pdf"/> <dcterms:alternative>Hour-glass and mechanical clock in art</dcterms:alternative> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-25T09:36:05Z</dc:date> <dcterms:title>Sand- und Räderuhr in der Malerei</dcterms:title> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/32"/> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

458_1.pdf 380

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto