KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Innerweltlichkeit und Transzendenz. Zur Rekonstruktion amerikanischer Individualitätskonzeptionen

Innerweltlichkeit und Transzendenz. Zur Rekonstruktion amerikanischer Individualitätskonzeptionen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:f7725b89cb05f73e8915e6308fdf78df

MATTER, Christine, 2001. Innerweltlichkeit und Transzendenz. Zur Rekonstruktion amerikanischer Individualitätskonzeptionen

@phdthesis{Matter2001Inner-11680, title={Innerweltlichkeit und Transzendenz. Zur Rekonstruktion amerikanischer Individualitätskonzeptionen}, year={2001}, author={Matter, Christine}, address={Konstanz}, school={Universität Konstanz} }

<rdf:RDF xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/11680"> <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/11680"/> <dc:format>application/pdf</dc:format> <dcterms:issued>2001</dcterms:issued> <dc:creator>Matter, Christine</dc:creator> <dcterms:alternative>Innerworldliness and the Transcendent. Reconstructing American Conceptions of Individuality</dcterms:alternative> <dcterms:title>Innerweltlichkeit und Transzendenz. Zur Rekonstruktion amerikanischer Individualitätskonzeptionen</dcterms:title> <dc:language>deu</dc:language> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-25T09:35:57Z</dc:date> <dc:rights>deposit-license</dc:rights> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-25T09:35:57Z</dcterms:available> <dcterms:rights rdf:resource="http://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bsz:352-20140905103416863-3868037-7"/> <dc:contributor>Matter, Christine</dc:contributor> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die sozialwissenschaftliche Diskussion zum modernen Individualismus bringt diesen in Verbindung mit der Entwicklung der Religion in der Moderne. Durch den Bedeutungsverlust der traditionellen religiösen Glaubenssysteme seit dem Beginn der Neuzeit einerseits und als Folge gesellschaftlicher Ausdifferenzierungsprozesse andererseits wird das Individuum auf sich selbst als 'letzten Sinnproduzenten' zurückgeworfen. Es baut sich ein Gegensatz von Individuum und Gesellschaft auf, indem ersteres seine Identität zunehmend nur noch 'gegen' die Gesellschaft zu definieren vermag. Die vorliegende Arbeit befasst sich im Rahmen dieser Diskussion mit der Frage, welche Individualitätskonzeptionen sich in der gegenwärtigen amerikanischen Gesellschaft finden lassen. Auf der Grundlage von amerikanischen Interview-Daten werden am Beispiel von drei religiösen Gruppen - Unitarier, Katholiken und Buddhisten - die Vorstellungen von Individualität mit den Methoden der sozialwissenschaftlichen Hermeneutik rekonstruiert. Dabei lässt sich ein besonderer amerikanischer 'Individualitätstypus' herausarbeiten, der sich einerseits durch ein spezifisches, historisch gewachsenes Verhältnis von Transzendenz und Immanenz, andererseits durch eine besondere Zeitstruktur erschliesst. Die Ergebnisse der empirischen Untersuchung werden schliesslich vor dem Hintergrund des besonderen historisch-kulturellen Kontexts erörtert, um so nicht nur die amerikanischen Individualitätskonzeptionen mit dem europäischen Individualitätsverständnis zu kontrastieren, sondern an dem hier deutlich werdenden Gegensatz auch den unterschiedlichen Stellenwert, der der Religion innerhalb der verschiedenen modernen Gesellschaften zukommt, zu diskutieren.</dcterms:abstract> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

matter2.pdf 328

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto