KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Die Nutzung psychologischer Verfahren der externen Personalauswahl in deutschen Unternehmen : Ein Vergleich über 20 Jahre

Die Nutzung psychologischer Verfahren der externen Personalauswahl in deutschen Unternehmen : Ein Vergleich über 20 Jahre

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:42cba268e352b1d65e0e915537829003

SCHULER, Heinz, Benedikt HELL, Sabrina TRAPMANN, Hagen SCHAAR, Ilkay BORAMIR, 2007. Die Nutzung psychologischer Verfahren der externen Personalauswahl in deutschen Unternehmen : Ein Vergleich über 20 Jahre. In: Zeitschrift für Personalpsychologie. 6(2), pp. 60-70

@article{Schuler2007Nutzu-10697, title={Die Nutzung psychologischer Verfahren der externen Personalauswahl in deutschen Unternehmen : Ein Vergleich über 20 Jahre}, year={2007}, doi={10.1026/1617-6391.6.2.60}, number={2}, volume={6}, journal={Zeitschrift für Personalpsychologie}, pages={60--70}, author={Schuler, Heinz and Hell, Benedikt and Trapmann, Sabrina and Schaar, Hagen and Boramir, Ilkay} }

2011-03-25T09:21:07Z Boramir, Ilkay Hell, Benedikt Use of personnel selection instruments in German organizations in the last 20 years Die Nutzung psychologischer Verfahren der externen Personalauswahl in deutschen Unternehmen : Ein Vergleich über 20 Jahre Hell, Benedikt Die vorliegende Untersuchung bietet eine aktuelle Aufstellung der Einsatzhäufigkeiten verschiedener Personalauswahlverfahren. Mit Angaben von 125 deutschen Unternehmen unterschiedlicher Größe und Branche stellt diese Erhebung eine Fortsetzung der Studien aus den beiden vergangenen Jahrzehnten dar (Schulz, Schuler & Stehle, 1985; Schuler, Frier & Kauffmann, 1993). Das Einstellungsinterview und die Analyse von Bewerbungsunterlagen bestätigen sich als verbreitetste Auswahlverfahren, der Einsatz graphologischer Gutachten ist in den letzten Jahren auf ein Minimum zurückgegangen. Verstärkte Verwendung finden vor allem strukturierte Interviews und Assessment Center. Die Nutzung von Online-Verfahren ist mit Ausnahme der Online-Bewerbungsunterlagen noch nicht sehr verbreitet. Es werden detaillierte Betrachtungen der Verwendung von Personalauswahlverfahren für die einzelnen Bewerbergruppen angestellt. Alle Verfahren wurden darüber hinaus von den Personalverantwortlichen hinsichtlich ihrer Validität, Praktikabilität und Akzeptanz bei den Bewerbern eingeschätzt. application/pdf Schuler, Heinz Boramir, Ilkay Zuerst ersch. in: Zeitschrift für Personalpsychologie 6 (2007), 2, S. 60-70 deposit-license Schaar, Hagen 2011-03-25T09:21:07Z Schaar, Hagen Schuler, Heinz Trapmann, Sabrina 2007 deu Trapmann, Sabrina

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Schuler_Hell_Trapmann_Schaar_Boramir_PA_20_Jahre_2007.pdf 3124

Das Dokument erscheint in:

deposit-license Solange nicht anders angezeigt, wird die Lizenz wie folgt beschrieben: deposit-license

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto