KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Intergenerationale Wertetransmission im kulturellen Kontext : der Einfluss des normativen Gehalts von Werten

Aufgrund von Vorbereitungen auf eine neue Version von KOPS, können kommenden Montag und Dienstag keine Publikationen eingereicht werden. (Due to preparations for a new version of KOPS, no publications can be submitted next Monday and Tuesday.)

Intergenerationale Wertetransmission im kulturellen Kontext : der Einfluss des normativen Gehalts von Werten

Cite This

Files in this item

Checksum: MD5:ab9bd5fe28d3f56289c6fb79f1bcd501

GUNZENHAUSER, Catherine, 2008. Intergenerationale Wertetransmission im kulturellen Kontext : der Einfluss des normativen Gehalts von Werten [Master thesis]

@mastersthesis{Gunzenhauser2008Inter-10669, title={Intergenerationale Wertetransmission im kulturellen Kontext : der Einfluss des normativen Gehalts von Werten}, year={2008}, author={Gunzenhauser, Catherine} }

Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Transmission von Werten zwischen Müttern und ihren Kindern im Jugendalter. Insbesondere wird betrachtet, wie die Transmission einer bestimmten Werthaltung durch den normativen Gehalt beeinflusst wird, mit dem diese Werthaltung im kulturellen Umfeld der Familie behaftet ist.<br />Die Datenbasis stammt aus Erhebungen der "Value of Children"-Studie (Trommsdorff & Nauck) und beinhaltet Angaben über die Werthaltungen Individualismus, Kollektivismus und Familienwerte von Teilnehmern aus zwölf Ländern und Regionen. Das Ausmaß des normativen Gehalts einer Werthaltung wurde über statistische Indizes für ihre Bedeutsamkeit auf Kulturebene sowie für das Ausmaß des diesbezüglichen Konsenses erfasst. Zur Datenanalyse wurden lineare und logistische Zwei-Ebenen-Modelle mit Zufallskoeffizienten geschätzt.<br />Die Ergebnisse weisen darauf hin, dass der Einfluss des normativen Gehalts auf die Wertetransmission abhängig vom Wertinhalt ist. Für die Werthaltung Individualismus sind keine Auswirkungen des kulturspezifischen normativen Gehalts von Individualismus auf die Transmissionsstärke nachweisbar. Kollektivismus und Familienwerte hingegen werden nicht in allen Kulturen gleich stark übertragen, wobei ein Zusammenhang zwischen diesen Unterschieden und dem normativen Gehalt der jeweiligen Werthaltungen in den Kulturen gezeigt werden konnte. Allerdings scheint für die Transmission von Kollektivismus die kulturelle Bedeutsamkeit dieser Werthaltung entscheidend zu sein, während die Transmission von Familienwerten eher vom Ausmaß des kulturellen Konsenses über die Wichtigkeit von Familienwerten beeinflusst wird. Gunzenhauser, Catherine Gunzenhauser, Catherine Intergenerationale Wertetransmission im kulturellen Kontext : der Einfluss des normativen Gehalts von Werten Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic deu 2011-03-25T09:20:41Z 2011-03-25T09:20:41Z application/pdf 2008

Downloads since Oct 1, 2014 (Information about access statistics)

Diplomarbeit_CGunzenhauser.pdf 1587

This item appears in the following Collection(s)

Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic Except where otherwise noted, this item's license is described as Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic

Search KOPS


Browse

My Account