KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Der Einfluss von Vorsätzen auf die Multitaskingfähigkeit von Kindern mit und ohne Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Der Einfluss von Vorsätzen auf die Multitaskingfähigkeit von Kindern mit und ohne Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:9a8124a1b94f7bd09de1039ed930baa3

STUMPF, Nadine, 2004. Der Einfluss von Vorsätzen auf die Multitaskingfähigkeit von Kindern mit und ohne Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) [Master thesis]

@mastersthesis{Stumpf2004Einfl-10350, title={Der Einfluss von Vorsätzen auf die Multitaskingfähigkeit von Kindern mit und ohne Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS)}, year={2004}, author={Stumpf, Nadine} }

2011-03-25T09:16:16Z Stumpf, Nadine 2004 deposit-license 2011-03-25T09:16:16Z Der Einfluss von Vorsätzen auf die Multitaskingfähigkeit von Kindern mit und ohne Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) deu Stumpf, Nadine Ziel der vorliegenden Arbeit war es, die Wirksamkeit von Vorsätzen (Gollwitzer, 1993, 1999), die an gesunden und klinischen Erwachsenengruppen mehrfach nachgewiesen werden konnte, auf eine Stichprobe von Kindern- und Jugendlichen mit einer Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung (ADHS) zu übertragen. Dabei wurde im Speziellen überprüft, ob die Multitaskingfähigkeiten dieser Personengruppe durch die Anwendung von Vorsätzen verbessert werden können.<br />Insgesamt nahmen 96 Kinder an der Studie teil, 48 davon mit einer ADHS-Diagnose und 48 unauffällige Kontrollen. Die Kinder wurden zufällig drei Experimentalbedingungen zugeordnet, einer Kontrollbedingung, einer Zielbedingung und einer Vorsatzbedingung. Sie bearbeiteten unter anderem den Six Part Test zur Erfassung von Multitaskingfähigkeiten, ein Subtest aus dem Behavioural Assessment of the Dysexecutive Syndrome for Children (BADS-C) von Emslie und Kollegen (2003). Die abhängigen Variablen waren der Gesamtscore im Six Part Test, die Anzahl bearbeiteter Aufgaben, sowie die Anzahl der dabei begangenen Regelbrechungen.<br />In der vorliegenden Untersuchung wurden keine Unterschiede in den Multitaskingleistungen von ADHS- und Kontrollkindern gefunden. Daraus folgend konnte auch keine Leistungssteigerung durch das Fassen von Vorsätzen nachgewiesen werden.<br />Diese Befunde stellen zunächst die Validität des verwendeten Testmaterials in Frage, das in zukünftigen Studien auch an deutschsprachigen Stichproben normiert werden sollte. In weiteren Studien muss geklärt werden, welche Aspekte einer Multitaskingaufgabe für ADHS-Kinder eine Schwierigkeit darstellen und bei welchen Prozessen sie keine Defizite zeigen. Erst dann können Vorsätze sinnvoll angewendet und ihre Wirkungsweise bei ADHS-Kindern erneut überprüft werden. application/pdf

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

Nadines_DA.pdf 350

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto