KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Moral und Bildung : eine Kritik von Kohlbergs Theorie der moralisch-kognitiven Entwicklung

Moral und Bildung : eine Kritik von Kohlbergs Theorie der moralisch-kognitiven Entwicklung

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Prüfsumme: MD5:b53c9463af739ed95251ff370a08bbe9
Prüfsumme: MD5:e441ed89645b26cb30afd6de818443d9
Prüfsumme: MD5:e689aa1d6dd14c2a9d61a5a37a976944
Prüfsumme: MD5:c3f93b233dcb45950518779ec83cf5f9
Prüfsumme: MD5:3dcfcbacc17be96f25634ad2cd275e8d
Prüfsumme: MD5:b012ce4282ca03f5207ddbf7c47f9931
Prüfsumme: MD5:47ebc0d1e3fe7058c0c18496ecd235d0
Prüfsumme: MD5:166f82c8a440a5555808a6ba4eb77ce3
Prüfsumme: MD5:26cb17276a20194280058c867346dab7
Prüfsumme: MD5:e4d6e429d4f1768b789fa89fd8f3b028
Prüfsumme: MD5:f60cbd8291372bdf8f5d2e2d6c749fa1

LIND, Georg, 1992. Moral und Bildung : eine Kritik von Kohlbergs Theorie der moralisch-kognitiven Entwicklung

@book{Lind1992Moral-10256, title={Moral und Bildung : eine Kritik von Kohlbergs Theorie der moralisch-kognitiven Entwicklung}, year={1992}, author={Lind, Georg} }

Lind, Georg 1992 2011-03-25T09:15:30Z deposit-license (Hinweis auf e. Neubearbeitung 2002: Georg Lind, Ist Moral lehrbar? Ergebnisse der modernen moralpsychologischen Forschung. Berlin: Logos-Verlag. ISBN 3-89722-255-8 ; Bestellung an: http://www.logos-verlag.de/) - - - -<br /><br />In seinem Buch schlägt Georg Lind ein Zwei-Aspekte-Modell des moralischen Verhaltens vor, in dem beide Aspekte (moralische Ideale und moralische Kompetenzen) notwendige Bestandteile des moralischen Verhaltens darstellen, die sich parallel entwickeln. Er stellt Hypothese auf, dass moralische Ideale den moralischen Fähigkeiten vorausgehen, dass aber letztere für das moralische Verhalten eine entscheidende Rolle spielen. Prof. Lind nimmt weiterhin an, dass moralische Kompetenzen im wesentlichen von der (Schul-) Bildung abhängen. Auf der Basis von Längs- und Querschnittuntersuchungen, Laborexperimenten und Evaluationsstudien in Schulen stellt er diese Annahme zwei weiteren bedeutenden Hypothesen gegenüber: a) Theorien der genetisch gesteuerten Entfaltung und b) Sozialisationstheorien. Er kommt zu dem Schluss, dass die Befunde in überwältigender Weise die Bildungstheorie der Moral unterstützen. Lind, Georg Moral und Bildung : eine Kritik von Kohlbergs Theorie der moralisch-kognitiven Entwicklung application/pdf Morality and education. A critique of Lawrence Kohlberg's theory of moral development deu 2011-03-25T09:15:30Z

Dateiabrufe seit 01.10.2014 (Informationen über die Zugriffsstatistik)

270_11.pdf 292
270_3.pdf 240
270_8.pdf 291
270_1.pdf 760
270_2.pdf 258

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto