Selbstorganisierte Nanostrukturen. Diffusion und Agglomeration von Adatomen auf der anisotropen Pd(110)-Oberfläche

Lade...
Vorschaubild
Dateien
106_1.pdf
106_1.pdfGröße: 2.06 MBDownloads: 564
Datum
1998
Autor:innen
Filleböck, Georg
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Publikationstyp
Dissertation
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Das Ziel der in dieser Arbeit präsentierten Experimente ist die Untersuchung diffusiver Prozesse auf einer anisotropen Oberfläche und der dadurch möglichen Bildung geordneter Nanostrukturen gewesen. Dabei ist die Agglomeration von Cu-Atomen auf Pd(110) studiert worden, da bei geeigneter Wahl der Wachstumsparameter bis zu 1m lange Kupferketten erzeugt werden können /RödH93/. MEED- und LEED-Experimente haben gezeigt, daß Kupfer bei Bedeckungen > 1 ML im Stranski-Krastanov-Modus auf Pd(110) aufwächst. Um Kupferagglomerationen im Submonolagenbereich durch die PAC-Spektroskopie zu charakterisieren, ist zunächst das Verhalten der 111 In-Sonden auf der unbedeckten Pd(110)-Oberfläche untersucht worden.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
530 Physik
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Datensätze
Zitieren
ISO 690FILLEBÖCK, Georg, 1998. Selbstorganisierte Nanostrukturen. Diffusion und Agglomeration von Adatomen auf der anisotropen Pd(110)-Oberfläche [Dissertation]. Konstanz: University of Konstanz
BibTex
@phdthesis{Fillebock1998Selbs-4882,
  year={1998},
  title={Selbstorganisierte Nanostrukturen. Diffusion und Agglomeration von Adatomen auf der anisotropen Pd(110)-Oberfläche},
  author={Filleböck, Georg},
  address={Konstanz},
  school={Universität Konstanz}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/4882">
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/41"/>
    <dc:format>application/pdf</dc:format>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/4882/1/106_1.pdf"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T14:51:03Z</dcterms:available>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/41"/>
    <dcterms:issued>1998</dcterms:issued>
    <dcterms:title>Selbstorganisierte Nanostrukturen. Diffusion und Agglomeration von Adatomen auf der anisotropen Pd(110)-Oberfläche</dcterms:title>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T14:51:03Z</dc:date>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Das Ziel der in dieser Arbeit präsentierten Experimente ist die Untersuchung diffusiver Prozesse auf einer anisotropen Oberfläche und der dadurch möglichen Bildung geordneter Nanostrukturen gewesen. Dabei ist die Agglomeration von Cu-Atomen auf Pd(110) studiert worden, da bei geeigneter Wahl der Wachstumsparameter bis zu 1m lange Kupferketten erzeugt werden können /RödH93/. MEED- und LEED-Experimente haben gezeigt, daß Kupfer bei Bedeckungen &gt; 1 ML im Stranski-Krastanov-Modus auf Pd(110) aufwächst. Um Kupferagglomerationen im Submonolagenbereich durch die PAC-Spektroskopie zu charakterisieren, ist zunächst das Verhalten der 111 In-Sonden auf der unbedeckten Pd(110)-Oberfläche untersucht worden.</dcterms:abstract>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/4882"/>
    <dc:contributor>Filleböck, Georg</dc:contributor>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/4882/1/106_1.pdf"/>
    <dc:creator>Filleböck, Georg</dc:creator>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
April 30, 1998
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Begutachtet
Diese Publikation teilen