Neurale Korrelate dynamischer und statischer Fatigue-Komponenten bei Patienten mit Multipler Sklerose

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2019
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zeitschrift für Neuropsychologie. 2019, 30(1), pp. 31-42. ISSN 1016-264X. eISSN 1664-2902. Available under: doi: 10.1024/1016-264X/a000244
Zusammenfassung

Fatigue gilt als eines der am meisten beeinträchtigenden Symptome der Multiplen Sklerose (MS). Diese Studie untersuchte mittels funktioneller Magnetresonanztomografie (fMRT) die neuralen Korrelate dynamischer und statischer Aktivitätsveränderungen bei MS-Patienten und gesunden Kontrollen während einer ermüdungsinduzierenden N-Back-Aufgabe. Die Hirnaktivität wurde zu Beginn und am Ende der Aufgabe verglichen sowie mit der subjektiven Einschätzung der Fatigue korreliert. Es fand sich eine Zunahme der Reaktionszeiten ausschließlich bei Patienten und eine korrespondierende Zunahme der subjektiven Fatigue. Bei den MS-Patienten fand sich eine belastungsabhängige Aktivitätsabnahme in den salienz- und aufmerksamkeitsassoziierten Netzwerken und eine belastungsunabhängige Aktivitätszunahme in höheren Arealen der Aufmerksamkeitskontrolle. Die Ergebnisse sind mit aktuellen Modellen der Fatigue, die unterschiedliche Substrate für statische (krankheitsassoziierte) und dynamische (belastungsassoziierte) Fatigue-Komponenten postulieren, gut vereinbar.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
150 Psychologie
Schlagwörter
Multiple Sklerose, Fatigue, Fatigability, State-/Trait-Fatigue, Aufmerksamkeit, fMRT
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690SPITERI, Stefan, Thomas HASSA, Dolores CLAROS-SALINAS, Christian DETTMERS, Mircae ARIEL SCHÖNFELD, 2019. Neurale Korrelate dynamischer und statischer Fatigue-Komponenten bei Patienten mit Multipler Sklerose. In: Zeitschrift für Neuropsychologie. 2019, 30(1), pp. 31-42. ISSN 1016-264X. eISSN 1664-2902. Available under: doi: 10.1024/1016-264X/a000244
BibTex
@article{Spiteri2019-03Neura-46646,
  year={2019},
  doi={10.1024/1016-264X/a000244},
  title={Neurale Korrelate dynamischer und statischer Fatigue-Komponenten bei Patienten mit Multipler Sklerose},
  number={1},
  volume={30},
  issn={1016-264X},
  journal={Zeitschrift für Neuropsychologie},
  pages={31--42},
  author={Spiteri, Stefan and Hassa, Thomas and Claros-Salinas, Dolores and Dettmers, Christian and Ariel Schönfeld, Mircae}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/46646">
    <dcterms:abstract xml:lang="eng">Fatigue gilt als eines der am meisten beeinträchtigenden Symptome der Multiplen Sklerose (MS). Diese Studie untersuchte mittels funktioneller Magnetresonanztomografie (fMRT) die neuralen Korrelate dynamischer und statischer Aktivitätsveränderungen bei MS-Patienten und gesunden Kontrollen während einer ermüdungsinduzierenden N-Back-Aufgabe. Die Hirnaktivität wurde zu Beginn und am Ende der Aufgabe verglichen sowie mit der subjektiven Einschätzung der Fatigue korreliert. Es fand sich eine Zunahme der Reaktionszeiten ausschließlich bei Patienten und eine korrespondierende Zunahme der subjektiven Fatigue. Bei den MS-Patienten fand sich eine belastungsabhängige Aktivitätsabnahme in den salienz- und aufmerksamkeitsassoziierten Netzwerken und eine belastungsunabhängige Aktivitätszunahme in höheren Arealen der Aufmerksamkeitskontrolle. Die Ergebnisse sind mit aktuellen Modellen der Fatigue, die unterschiedliche Substrate für statische (krankheitsassoziierte) und dynamische (belastungsassoziierte) Fatigue-Komponenten postulieren, gut vereinbar.</dcterms:abstract>
    <dc:creator>Hassa, Thomas</dc:creator>
    <dc:language>eng</dc:language>
    <dc:contributor>Spiteri, Stefan</dc:contributor>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dc:contributor>Claros-Salinas, Dolores</dc:contributor>
    <dcterms:title>Neurale Korrelate dynamischer und statischer Fatigue-Komponenten bei Patienten mit Multipler Sklerose</dcterms:title>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dc:creator>Claros-Salinas, Dolores</dc:creator>
    <dc:contributor>Ariel Schönfeld, Mircae</dc:contributor>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/46646"/>
    <dc:creator>Spiteri, Stefan</dc:creator>
    <dc:creator>Dettmers, Christian</dc:creator>
    <dc:contributor>Hassa, Thomas</dc:contributor>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-08-07T13:29:44Z</dc:date>
    <dcterms:issued>2019-03</dcterms:issued>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2019-08-07T13:29:44Z</dcterms:available>
    <dc:contributor>Dettmers, Christian</dc:contributor>
    <dc:creator>Ariel Schönfeld, Mircae</dc:creator>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Ja
Diese Publikation teilen