Der apulische Dialekt : seine lingustischen Phänomene, im Besonderen das Verbsystem

Lade...
Vorschaubild
Dateien
AStauch.pdf
AStauch.pdfGröße: 2.69 MBDownloads: 1229
Datum
2006
Autor:innen
Stauch, Annelie
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
The dialect of Puglia
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Masterarbeit/Diplomarbeit
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Apulien ist eine Region Italiens, die in den vorhandenen Dokumenten über die italienische Sprache oft zu kurz kommt und doch auf Grund ihrer Geschichte eine wichtige Rolle in der Sprachgeschichte spielt.
Im ersten Teil dieser Magisterarbeit werde ich auf die verschiedenen Möglichkeiten, Italien dialektal einzuteilen, eingehen, um klarzumachen, dass es einen Unterschied zwischen Nord- und Süditalien gibt. Dann werde ich die Geschichte Apuliens und die Einflüsse, die andere Völker auf Land und Dialekt haben, beschreiben und die sprachwissenschaftlichen Besonderheiten in den Bereichen Morphologie, Phonologie und Phonetik und Syntax darlegen.
Der zweite Teil der vorliegenden Arbeit dient dazu, das Verbsystem einiger ausgewählter apulischer Dialekte aufzuzeigen, sie zu beschreiben, Besonderheiten in Morphologie, Phonologie etc und aufzuzählen und sie voneinander und vom Standarditalienischen abzugrenzen. Dabei möchte ich als erstes auf die Frage eingehen, wie in jeder Dialektgruppe das Verbparadigma aussieht. Im Folgenden möchte ich die verschiedenen Formen der unterschiedlichen Dialekte kennzeichnen und die Abgrenzung daraufhin versuchen, wie die jeweiligen Personalendungen im apulischen Dialekt (Endungen für die verschiedenen Personen) aussehen. Ein weiterer Aspekt meiner Arbeit ist der der Konjugationsklassen. Im Standarditalienischen gibt es drei davon: are, ere, ire. Ob diese Differenzierung der Konjugationsklassen auch in den Dialekten wiederzufinden ist, möchte ich im Abschluss meiner Arbeit untersuchen.
Ergänzend und zur besseren Veranschaulichung der ausgeführten Ergebnisse wird der Anhang dieser Magisterarbeit durch eine Liste von Dokumenten und Filmen vervollständigt.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
400 Sprachwissenschaft, Linguistik
Schlagwörter
linguistische Phänomene
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690STAUCH, Annelie, 2006. Der apulische Dialekt : seine lingustischen Phänomene, im Besonderen das Verbsystem [Master thesis]
BibTex
@mastersthesis{Stauch2006apuli-3726,
  year={2006},
  title={Der apulische Dialekt : seine lingustischen Phänomene, im Besonderen das Verbsystem},
  author={Stauch, Annelie}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/3726">
    <dcterms:alternative>The dialect of Puglia</dcterms:alternative>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3726/1/AStauch.pdf"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/45"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Apulien ist eine Region Italiens, die in den vorhandenen Dokumenten über die italienische Sprache oft zu kurz kommt und doch auf Grund ihrer Geschichte eine wichtige Rolle in der Sprachgeschichte spielt.&lt;br /&gt;Im ersten Teil dieser Magisterarbeit werde ich auf die verschiedenen Möglichkeiten, Italien dialektal einzuteilen, eingehen, um klarzumachen, dass es einen Unterschied zwischen Nord- und Süditalien gibt. Dann werde ich die Geschichte Apuliens und die Einflüsse, die andere Völker auf Land und Dialekt haben, beschreiben und die sprachwissenschaftlichen Besonderheiten in den Bereichen Morphologie, Phonologie und Phonetik und Syntax darlegen.&lt;br /&gt;Der zweite Teil der vorliegenden Arbeit dient dazu, das Verbsystem einiger ausgewählter apulischer Dialekte aufzuzeigen, sie zu beschreiben, Besonderheiten in Morphologie, Phonologie etc und aufzuzählen und sie voneinander und vom Standarditalienischen abzugrenzen. Dabei möchte ich als erstes auf die Frage eingehen, wie in jeder Dialektgruppe das Verbparadigma aussieht. Im Folgenden möchte ich die verschiedenen Formen der unterschiedlichen Dialekte kennzeichnen und die Abgrenzung daraufhin versuchen, wie die jeweiligen Personalendungen im apulischen Dialekt (Endungen für die verschiedenen Personen) aussehen. Ein weiterer Aspekt meiner Arbeit ist der der Konjugationsklassen. Im Standarditalienischen gibt es drei davon: are, ere, ire. Ob diese Differenzierung der Konjugationsklassen auch in den Dialekten wiederzufinden ist, möchte ich im Abschluss meiner Arbeit untersuchen.&lt;br /&gt;Ergänzend und zur besseren Veranschaulichung der ausgeführten Ergebnisse wird der Anhang dieser Magisterarbeit durch eine Liste von Dokumenten und Filmen vervollständigt.</dcterms:abstract>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/3726"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:contributor>Stauch, Annelie</dc:contributor>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:creator>Stauch, Annelie</dc:creator>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:format>application/pdf</dc:format>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3726/1/AStauch.pdf"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/45"/>
    <dcterms:title>Der apulische Dialekt : seine lingustischen Phänomene, im Besonderen das Verbsystem</dcterms:title>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:06:17Z</dc:date>
    <dcterms:issued>2006</dcterms:issued>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-24T10:06:17Z</dcterms:available>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Begutachtet
Diese Publikation teilen