Das Haus zur Kunkel : mittelalterliche Wandmalereien in Konstanz

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2016
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
978-3-89870-991-0
Bibliografische Daten
Verlag
Lindenberg i. Allgäu: Kunstverlag Josef Fink
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
1. Auflage
URI (zitierfähiger Link)
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Publikationstyp
Monographie
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Im Konstanzer Haus zur Kunkel nahe beim Münster, kann man seltenen Schätzen mittelalterlicher Wandmalerei begegnen. Vielfältige Bildwelten öffnen sich: Man sieht fleißig webende Frauen, Szenen aus dem Parzivalroman und allegorische Darstellungen. Die Bilder geben technikhistorische Einblicke, erzählen amüsante Rittergeschichten und nehmen auf gelehrte Tugendprogramme Bezug. Wer genau hinschauen mag, wird aber auch entdecken, wie die moralischen Lehren durch die Malereien selbst unterlaufen werden. Diese Schatzkammer mittelalterlicher Kunst erschließt ein neuer Führer.

Die von Birgit Rucker und Steffen Bogen verfassten Texte sind im Kontext eines kunsthistorischen Seminars an der Universität Konstanz entstanden. Franz-Josef Stiele-Werdermann hat die Malereien mit Unterstützung von Kulturbüro und Konzilstadt Konstanz erstmals adäquat fotografiert. Entstanden ist eine ebenso anschauliche wie unterhaltsame Einführung in ein originelles Bildprogramm, das über die Stadt und Region hinaus neue Aufmerksamkeit verdient.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
800 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Datensätze
Zitieren
ISO 690BOGEN, Steffen, Birgit RUCKER, 2016. Das Haus zur Kunkel : mittelalterliche Wandmalereien in Konstanz. 1. Auflage. Lindenberg i. Allgäu: Kunstverlag Josef Fink. ISBN 978-3-89870-991-0
BibTex
@book{Bogen2016Kunke-43696,
  year={2016},
  isbn={978-3-89870-991-0},
  publisher={Kunstverlag Josef Fink},
  address={Lindenberg i. Allgäu},
  title={Das Haus zur Kunkel : mittelalterliche Wandmalereien in Konstanz},
  edition={1. Auflage},
  author={Bogen, Steffen and Rucker, Birgit}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43696">
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-11-07T08:03:16Z</dcterms:available>
    <bibo:issn>978-3-89870-991-0</bibo:issn>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:creator>Bogen, Steffen</dc:creator>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-11-07T08:03:16Z</dc:date>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Im Konstanzer Haus zur Kunkel nahe beim Münster, kann man seltenen Schätzen mittelalterlicher Wandmalerei begegnen. Vielfältige Bildwelten öffnen sich: Man sieht fleißig webende Frauen, Szenen aus dem Parzivalroman und allegorische Darstellungen. Die Bilder geben technikhistorische Einblicke, erzählen amüsante Rittergeschichten und nehmen auf gelehrte Tugendprogramme Bezug. Wer genau hinschauen mag, wird aber auch entdecken, wie die moralischen Lehren durch die Malereien selbst unterlaufen werden. Diese Schatzkammer mittelalterlicher Kunst erschließt ein neuer Führer.&lt;br /&gt;&lt;br /&gt;Die von Birgit Rucker und Steffen Bogen verfassten Texte sind im Kontext eines kunsthistorischen Seminars an der Universität Konstanz entstanden. Franz-Josef Stiele-Werdermann hat die Malereien mit Unterstützung von Kulturbüro und Konzilstadt Konstanz erstmals adäquat fotografiert. Entstanden ist eine ebenso anschauliche wie unterhaltsame Einführung in ein originelles Bildprogramm, das über die Stadt und Region hinaus neue Aufmerksamkeit verdient.</dcterms:abstract>
    <dcterms:title>Das Haus zur Kunkel : mittelalterliche Wandmalereien in Konstanz</dcterms:title>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:publisher>Lindenberg i. Allgäu</dc:publisher>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38"/>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/43696"/>
    <dc:contributor>Rucker, Birgit</dc:contributor>
    <dcterms:issued>2016</dcterms:issued>
    <dc:publisher>Kunstverlag Josef Fink</dc:publisher>
    <dc:contributor>Bogen, Steffen</dc:contributor>
    <dc:creator>Rucker, Birgit</dc:creator>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen