Elektronenspinresonanzspektroskopie an multivalenten Systemen

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Dissertation_Braun.pdf
Dissertation_Braun.pdfGröße: 4.67 MBDownloads: 1314
Datum
2013
Autor:innen
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Dissertation
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Charakterisierung von multivalenten Kohlenhydrat-Protein-Wechselwirkungen durch moderne ESR-spektroskopische Methoden. Erstmals gelang es, den molekularen Bindungsmechanismus mono- und divalenter spinmarkierter Liganden zu untersuchen und somit den Anwendungsbereich der ESR-Spektroskopie weiter auszudehnen. Die Anwendung von Abstandsmessungen im Nanometerbereich mittels Doppel-Elektron-Elektron-Resonanz (DEER) auf der einen Seite und Mobilitätsmessungen mittels Bifrequenz cw-ESR auf der anderen Seite erlaubten den Zugriff auf Informationen bezüglich den Bindungsmodi multivalenter Liganden, die bisher nicht zugänglich waren. Zudem wurde ein neuer Ansatz zur Bestimmung der mikroskopischen effektiven Molarität EM mittels Bifrequenz-cw-ESR Messungen an einfach spinmarkierten multivalenten Proteinliganden vorgeschlagen.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
540 Chemie
Schlagwörter
cw-EPR-Spektroskopie, Multivalenz, Kohlenhydrat-Protein-Wechselwirkungen, mikroskopische effektive Molarität
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690BRAUN, Patrick, 2013. Elektronenspinresonanzspektroskopie an multivalenten Systemen [Dissertation]. Konstanz: University of Konstanz
BibTex
@phdthesis{Braun2013Elekt-24780,
  year={2013},
  title={Elektronenspinresonanzspektroskopie an multivalenten Systemen},
  author={Braun, Patrick},
  address={Konstanz},
  school={Universität Konstanz}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/24780">
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/29"/>
    <dc:creator>Braun, Patrick</dc:creator>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2013-10-10T11:18:17Z</dc:date>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:contributor>Braun, Patrick</dc:contributor>
    <dcterms:title>Elektronenspinresonanzspektroskopie an multivalenten Systemen</dcterms:title>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/24780/1/Dissertation_Braun.pdf"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-09-19T22:25:04Z</dcterms:available>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/29"/>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/24780"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Charakterisierung von multivalenten Kohlenhydrat-Protein-Wechselwirkungen durch moderne ESR-spektroskopische Methoden. Erstmals gelang es, den molekularen Bindungsmechanismus mono- und divalenter spinmarkierter Liganden zu untersuchen und somit den Anwendungsbereich der ESR-Spektroskopie weiter auszudehnen. Die Anwendung von Abstandsmessungen im Nanometerbereich mittels Doppel-Elektron-Elektron-Resonanz (DEER) auf der einen Seite und Mobilitätsmessungen mittels Bifrequenz cw-ESR auf der anderen Seite erlaubten den Zugriff auf Informationen bezüglich den Bindungsmodi multivalenter Liganden, die bisher nicht zugänglich waren. Zudem wurde ein neuer Ansatz zur Bestimmung der mikroskopischen effektiven Molarität EM mittels Bifrequenz-cw-ESR Messungen an einfach spinmarkierten multivalenten Proteinliganden vorgeschlagen.</dcterms:abstract>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:issued>2013</dcterms:issued>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/24780/1/Dissertation_Braun.pdf"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
September 20, 2013
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen