Vertraglicher Schadensersatz trotz Anfechtung?

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2004
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Die Rückwirkungsfiktion der Anfechtung gem. § 142 I BGB führt dazu, dass der Anknüpfungspunkt für sämtliche vertraglichen Ansprüche ex tunc wegfällt. Bis heute werden in der Literatur Ansätze entwickelt, die daraus resultierenden Schutzlücken für den Anfechtenden zu schließen. Der Autor untersucht die in diesem Rahmen vertretenen Begründungsansätze auf ihre methodische Haltbarkeit. Das Bestehen (und erst recht das bloße Behaupten) von Schutzlücken darf nicht dazu führen, allgemeine Grundsätze der Rechtsanwendung außer Acht zu lassen. Insbesondere behält der Grundsatz der Gewaltenteilung auch vor dem Hintergrund rechtspolitischer Regelungsbedürftigkeit seine Geltung.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
340 Recht
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690HÖPFNER, Clemens, 2004. Vertraglicher Schadensersatz trotz Anfechtung?. In: Neue juristische Wochenschrift : NJW. 2004, 57(40), pp. 2865-2867. ISSN 0341-1915
BibTex
@article{Hopfner2004Vertr-33903,
  year={2004},
  title={Vertraglicher Schadensersatz trotz Anfechtung?},
  number={40},
  volume={57},
  issn={0341-1915},
  journal={Neue juristische Wochenschrift : NJW},
  pages={2865--2867},
  author={Höpfner, Clemens}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/33903">
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dc:creator>Höpfner, Clemens</dc:creator>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Rückwirkungsfiktion der Anfechtung gem. § 142 I BGB führt dazu, dass der Anknüpfungspunkt für sämtliche vertraglichen Ansprüche ex tunc wegfällt. Bis heute werden in der Literatur Ansätze entwickelt, die daraus resultierenden Schutzlücken für den Anfechtenden zu schließen. Der Autor untersucht die in diesem Rahmen vertretenen Begründungsansätze auf ihre methodische Haltbarkeit. Das Bestehen (und erst recht das bloße Behaupten) von Schutzlücken darf nicht dazu führen, allgemeine Grundsätze der Rechtsanwendung außer Acht zu lassen. Insbesondere behält der Grundsatz der Gewaltenteilung auch vor dem Hintergrund rechtspolitischer Regelungsbedürftigkeit seine Geltung.</dcterms:abstract>
    <dcterms:issued>2004</dcterms:issued>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:contributor>Höpfner, Clemens</dc:contributor>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-05-12T12:06:28Z</dc:date>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/33903"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dcterms:title>Vertraglicher Schadensersatz trotz Anfechtung?</dcterms:title>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-05-12T12:06:28Z</dcterms:available>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Nein
Begutachtet
Diese Publikation teilen