Der Einfluß von leistungsunabhängigem Lob auf Arbeitsprozeß und Problemlöseleistung : eine experimentelle Untersuchung

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Diplomarbeit_Endversion2.pdf
Diplomarbeit_Endversion2.pdfGröße: 740.6 KBDownloads: 2127
Datum
2003
Autor:innen
Brehm, Christian
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
The influence of praise - independent of the performance - on workprocess and problemsolving performance,an experimental research
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Masterarbeit/Diplomarbeit
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Die Fragestellung der vorliegenden Arbeit war: Wie wirkt sich Lob auf die Person aus, die gelobt wird? Was passiert mit den Gedanken, den Gefühlen, der Aufmerksamkeit und der Handlung einer Person nach einem Lob? Die Hauptergebnisse des durchgeführten Experiments waren, dass sich Lob nicht direkt auf die Freude, die Aktivierung und den Ort der Aufmerksamkeit auswirkte. Die einzige direkte Auswirkung von Lob auf die Aufmerksamkeit war, dass die gelobten Versuchspersonen ihre Leistung weniger stark mit der Leistung anderer verglichen. Indirekt wirkte sich Lob über die aufgabenspezifische Selbstwirksamkeit und das Geschlecht auf die Aufmerksamkeitsverteilung aus. Personen, die sich die Aufgabe zutrauten äußerten mehr positive selbstbezogene Gedanken nach Lob als Personen, die sich die Aufgabe nicht zutrauten. Frauen, die sich die Aufgabe zutrauten und Männer, die sich die Aufgabe nicht zutrauten profitierten von gleichgeschlechtlichem Lob: Männer machten sich tendenziell weniger sonstige Gedanken und Frauen machten sich signifikant weniger negative selbstbezogene Gedanken. Hinderlich für die Bearbeitung der Aufgabe war gleichgeschlechtliches Lob für Männer, die sich die Aufgabe zutrauten: sie machten sich tendenziell mehr sonstige Gedanken. Frauen, die sich die Aufgabe vor der Bearbeitung nicht zutrauten, verglichen sich nach Lob seltener mit anderen, um ihre Leistung zu bewerten. Unabhängig von Lob zeigte sich, dass je mehr Freude die Versuchspersonen empfanden, desto weniger sonstige Gedanken hatten sie. Lob wirkte sich nur bei den Frauen positiv auf die Leistung aus.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
150 Psychologie
Schlagwörter
Feedback, Aktivierung, Freude, Intervention, Problemlöseleistung, praise, performance, attention, self - efficacy
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690BREHM, Christian, 2003. Der Einfluß von leistungsunabhängigem Lob auf Arbeitsprozeß und Problemlöseleistung : eine experimentelle Untersuchung [Master thesis]
BibTex
@mastersthesis{Brehm2003Einfl-10453,
  year={2003},
  title={Der Einfluß von leistungsunabhängigem Lob auf Arbeitsprozeß und Problemlöseleistung : eine experimentelle Untersuchung},
  author={Brehm, Christian}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/10453">
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-25T09:17:51Z</dc:date>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/10453/1/Diplomarbeit_Endversion2.pdf"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:format>application/pdf</dc:format>
    <dc:contributor>Brehm, Christian</dc:contributor>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/10453"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Fragestellung der vorliegenden Arbeit war: Wie wirkt sich Lob auf die Person aus, die gelobt wird? Was passiert mit den Gedanken, den Gefühlen, der Aufmerksamkeit und der Handlung einer Person nach einem Lob? Die Hauptergebnisse des durchgeführten Experiments waren, dass sich Lob nicht direkt auf die Freude, die Aktivierung und den Ort der Aufmerksamkeit auswirkte. Die einzige direkte Auswirkung von Lob auf die Aufmerksamkeit war, dass die gelobten Versuchspersonen ihre Leistung weniger stark mit der Leistung anderer verglichen. Indirekt wirkte sich Lob über die aufgabenspezifische Selbstwirksamkeit und das Geschlecht auf die Aufmerksamkeitsverteilung aus. Personen, die sich die Aufgabe zutrauten äußerten mehr positive selbstbezogene Gedanken nach Lob als Personen, die sich die Aufgabe nicht zutrauten. Frauen, die sich die Aufgabe zutrauten und Männer, die sich die Aufgabe nicht zutrauten profitierten von gleichgeschlechtlichem Lob: Männer machten sich tendenziell weniger sonstige Gedanken und Frauen machten sich signifikant weniger negative selbstbezogene Gedanken. Hinderlich für die Bearbeitung der Aufgabe war gleichgeschlechtliches Lob für Männer, die sich die Aufgabe zutrauten: sie machten sich tendenziell mehr sonstige Gedanken. Frauen, die sich die Aufgabe vor der Bearbeitung nicht zutrauten, verglichen sich nach Lob seltener mit anderen, um ihre Leistung zu bewerten. Unabhängig von Lob zeigte sich, dass je mehr Freude die Versuchspersonen empfanden, desto weniger sonstige Gedanken hatten sie. Lob wirkte sich nur bei den Frauen positiv auf die Leistung aus.</dcterms:abstract>
    <dcterms:alternative>The influence of praise - independent of the performance - on workprocess and problemsolving performance</dcterms:alternative>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:issued>2003</dcterms:issued>
    <dcterms:alternative>an experimental research</dcterms:alternative>
    <dc:creator>Brehm, Christian</dc:creator>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/10453/1/Diplomarbeit_Endversion2.pdf"/>
    <dcterms:title>Der Einfluß von leistungsunabhängigem Lob auf Arbeitsprozeß und Problemlöseleistung : eine experimentelle Untersuchung</dcterms:title>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-25T09:17:51Z</dcterms:available>
    <dc:language>deu</dc:language>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Begutachtet
Diese Publikation teilen