Die Evidenz transparent machen

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2011
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Das österreichische Gesundheitswesen : ÖKZ. 2011, 52(4), pp. 13-15. ISSN 0472-5530
Zusammenfassung

Die medizinische Praxis beruht häufig nicht auf der besten verfügbaren Evidenz. Doch selbst wenn sie um Evidenz bemüht ist, wird diese häufig irreführend dargestellt. Denn viele Informationen, die Patienten und Ärzte erhalten, sind nicht darauf ausgerichtet, wirklich zu informieren, sondern darauf, menschen dazu zu überreden, das vermeintlich Richtige zu tun.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
150 Psychologie
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690GAISSMAIER, Wolfgang, 2011. Die Evidenz transparent machen. In: Das österreichische Gesundheitswesen : ÖKZ. 2011, 52(4), pp. 13-15. ISSN 0472-5530
BibTex
@article{Gaissmaier2011Evide-27923,
  year={2011},
  title={Die Evidenz transparent machen},
  number={4},
  volume={52},
  issn={0472-5530},
  journal={Das österreichische Gesundheitswesen : ÖKZ},
  pages={13--15},
  author={Gaissmaier, Wolfgang},
  note={Link zur Originalveröffentlichung: http://www.schaffler-verlag.com/medien/oekz/52-jg-2011/52-jg-2011-4/}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/27923">
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-06-25T08:06:56Z</dcterms:available>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2014-06-25T08:06:56Z</dc:date>
    <dcterms:bibliographicCitation>Das österreichische Gesundheitswesen : ÖKZ ; 52 (2011), 4. - S. 13-15</dcterms:bibliographicCitation>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dc:creator>Gaissmaier, Wolfgang</dc:creator>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die medizinische Praxis beruht häufig nicht auf der besten verfügbaren Evidenz. Doch selbst wenn sie um Evidenz bemüht ist, wird diese häufig irreführend dargestellt. Denn viele Informationen, die Patienten und Ärzte erhalten, sind nicht darauf ausgerichtet, wirklich zu informieren, sondern darauf, menschen dazu zu überreden, das vermeintlich Richtige zu tun.</dcterms:abstract>
    <dc:contributor>Gaissmaier, Wolfgang</dc:contributor>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/27923"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dcterms:issued>2011</dcterms:issued>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:title>Die Evidenz transparent machen</dcterms:title>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Link zur Originalveröffentlichung: http://www.schaffler-verlag.com/medien/oekz/52-jg-2011/52-jg-2011-4/
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Nein
Begutachtet
Diese Publikation teilen