Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen".

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Sebastian_Schleidgen_Magisterarbeit.pdf
Sebastian_Schleidgen_Magisterarbeit.pdfGröße: 761.43 KBDownloads: 2028
Datum
2007
Autor:innen
Schleidgen, Sebastian
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Masterarbeit/Diplomarbeit
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Die Arbeit geht davon aus, dass v.a. politische Entscheidungen unter dem Etikett nachhaltiger Entwicklung häufig arbiträr bzw. nicht nachvollziehbar erscheinen. Der Grund dafür liegt in der Unterspezifiziertheit des in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft weithin anerkannten Begriffs nachhaltiger Entwicklung im Sinne der Brundtland-Definition. Klar scheint lediglich zu sein, dass nachhaltige Entwicklung in erster Linie ethisch-normative Forderungen intergenerationeller Gerechtigkeit an die Akteure stellt.
Von dieser Einsicht ausgehend untersucht die Arbeit die intergenerationellen Gerechtigkeitskonzeptionen John Rawls' und Dieter Birnbachers hinsichtlich ihrer Möglichkeiten für eine adäquate Spezifikation des Begriffs nachhaltiger Entwicklung. Damit wird eine theoretische Grundlage für eindeutige und nachvollziehbare politische Entscheidungen unter dem Etikett nachhaltiger Entwicklung erarbeitet.
Die Arbeit kommt dabei zu dem Ergebnis, dass nachhaltige Entwicklung im Sinne der Brundtland-Definition nicht auf kontraktualistischen Überlegungen wie jenen von Rawls, sondern nur auf utilitaristischen Konzeptionen wie z.B. Dieter Birnbachers Theorie intergenerationeller Gerechtigkeit beruhen kann. Allerdings müsste diese in einigen Punkten leicht modifiziert werden, um den Ansprüchen nachhaltiger Entwicklung tatsächlich gerecht werden zu können.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
100 Philosophie
Schlagwörter
Birnbacher, Dieter, Kontraktualismus, Vertragstheorie, Brundtland
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690SCHLEIDGEN, Sebastian, 2007. Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen". [Master thesis]
BibTex
@mastersthesis{Schleidgen2007Nachh-3443,
  year={2007},
  title={Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen".},
  author={Schleidgen, Sebastian}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/3443">
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/40"/>
    <dcterms:title>Nachhaltige Entwicklung als Verwirklichung intergenerationeller Gerechtigkeit : eine Präzisierung des Nachhaltigkeitsbegriffs zwischen John Rawls' "Theorie der Gerechtigkeit" und Dieter Birnbachers "Verantwortung für zukünftige Generationen".</dcterms:title>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/3443"/>
    <dc:creator>Schleidgen, Sebastian</dc:creator>
    <dc:format>application/pdf</dc:format>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:contributor>Schleidgen, Sebastian</dc:contributor>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3443/1/Sebastian_Schleidgen_Magisterarbeit.pdf"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/40"/>
    <dcterms:issued>2007</dcterms:issued>
    <dc:rights>Attribution-ShareAlike 2.0 Generic</dc:rights>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Arbeit geht davon aus, dass v.a. politische Entscheidungen unter dem Etikett nachhaltiger Entwicklung häufig arbiträr bzw. nicht nachvollziehbar erscheinen. Der Grund dafür liegt in der Unterspezifiziertheit des in Wissenschaft, Politik und Gesellschaft weithin anerkannten Begriffs nachhaltiger Entwicklung im Sinne der Brundtland-Definition. Klar scheint lediglich zu sein, dass nachhaltige Entwicklung in erster Linie ethisch-normative Forderungen intergenerationeller Gerechtigkeit an die Akteure stellt.&lt;br /&gt;Von dieser Einsicht ausgehend untersucht die Arbeit die intergenerationellen Gerechtigkeitskonzeptionen John Rawls' und Dieter Birnbachers hinsichtlich ihrer Möglichkeiten für eine adäquate Spezifikation des Begriffs nachhaltiger Entwicklung. Damit wird eine theoretische Grundlage für eindeutige und nachvollziehbare politische Entscheidungen unter dem Etikett nachhaltiger Entwicklung erarbeitet.&lt;br /&gt;Die Arbeit kommt dabei zu dem Ergebnis, dass nachhaltige Entwicklung im Sinne der Brundtland-Definition nicht auf kontraktualistischen Überlegungen wie jenen von Rawls, sondern nur auf utilitaristischen Konzeptionen wie z.B. Dieter Birnbachers Theorie intergenerationeller Gerechtigkeit beruhen kann. Allerdings müsste diese in einigen Punkten leicht modifiziert werden, um den Ansprüchen nachhaltiger Entwicklung tatsächlich gerecht werden zu können.</dcterms:abstract>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3443/1/Sebastian_Schleidgen_Magisterarbeit.pdf"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-23T13:46:22Z</dc:date>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-23T13:46:22Z</dcterms:available>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:rights rdf:resource="http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/"/>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Begutachtet
Diese Publikation teilen