Propädeutik Rechtswissenschaften : Kurzanleitung zur Erstellung juristischer Seminararbeiten

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2011
Autor:innen
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
978-3-643-11369-6
Bibliografische Daten
Verlag
Berlin: Lit
Schriftenreihe
Einführungen / Rechtswissenschaft
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Publikationstyp
Monographie
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Das Studium der Rechtswissenschaften stellt die Studierenden mindestens zweimal vor Herausforderungen besonderer Art: Zunächst, wenn sie erstmalig einen Sachverhalt gutachterlich erörtern sollen und dann, wenn sie - nachdem sie den sogenannten "Gutachtenstil" leidlich verinnerlicht haben - eine erste wissenschaftliche Arbeit in Form einer (propädeutischen) Seminararbeit verfassen sollen. Gerade bei der recht freien Form einer wissenschaftlichen Schrift sehen sie sich häufig vor Probleme gestellt: Probleme, aus welchen Teilen eine solche Arbeit bestehen soll. Probleme, welche Verzeichnisse erforderlich sind und wie sie aufzubauen sind. Probleme, wie eine solche Arbeit stilistisch zu gestalten ist. Probleme, wie eine Seminararbeit in einen Vortrag umgesetzt werden kann. Für derartige Problemstellungen versucht diese Kurzanleitung kompakten Rat zu geben.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
340 Recht
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Datensätze
Zitieren
ISO 690KREUTZ, Peter, 2011. Propädeutik Rechtswissenschaften : Kurzanleitung zur Erstellung juristischer Seminararbeiten. Berlin: Lit. ISBN 978-3-643-11369-6
BibTex
@book{Kreutz2011Propa-54641,
  year={2011},
  isbn={978-3-643-11369-6},
  publisher={Lit},
  address={Berlin},
  series={Einführungen / Rechtswissenschaft},
  title={Propädeutik Rechtswissenschaften : Kurzanleitung zur Erstellung juristischer Seminararbeiten},
  number={11},
  author={Kreutz, Peter}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/54641">
    <dc:creator>Kreutz, Peter</dc:creator>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Das Studium der Rechtswissenschaften stellt die Studierenden mindestens zweimal vor Herausforderungen besonderer Art: Zunächst, wenn sie erstmalig einen Sachverhalt gutachterlich erörtern sollen und dann, wenn sie - nachdem sie den sogenannten "Gutachtenstil" leidlich verinnerlicht haben - eine erste wissenschaftliche Arbeit in Form einer (propädeutischen) Seminararbeit verfassen sollen. Gerade bei der recht freien Form einer wissenschaftlichen Schrift sehen sie sich häufig vor Probleme gestellt: Probleme, aus welchen Teilen eine solche Arbeit bestehen soll. Probleme, welche Verzeichnisse erforderlich sind und wie sie aufzubauen sind. Probleme, wie eine solche Arbeit stilistisch zu gestalten ist. Probleme, wie eine Seminararbeit in einen Vortrag umgesetzt werden kann. Für derartige Problemstellungen versucht diese Kurzanleitung kompakten Rat zu geben.</dcterms:abstract>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dcterms:issued>2011</dcterms:issued>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-08-18T14:13:05Z</dc:date>
    <bibo:issn>978-3-643-11369-6</bibo:issn>
    <dcterms:title>Propädeutik Rechtswissenschaften : Kurzanleitung zur Erstellung juristischer Seminararbeiten</dcterms:title>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-08-18T14:13:05Z</dcterms:available>
    <dc:publisher>Berlin</dc:publisher>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/54641"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dc:contributor>Kreutz, Peter</dc:contributor>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:publisher>Lit</dc:publisher>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Nein
Begutachtet
Diese Publikation teilen