Dante, ein offenes Buch

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2015
Autor:innen
Herausgeber:innen
Costadura, Edoardo
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
978-3-422-07325-8
Bibliografische Daten
Verlag
Berlin: Deutscher Kunstverlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Sammelband
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Die Ausstellung »Dante, ein offenes Buch« widmet sich dem italienischen Autor Dante Alighieri (1265–1321). Mit seiner »Göttlichen Komödie« schuf Dante eine einzigartige literarische Reise durch das christliche Jenseits. Dem Epos ist – gleich einer Bibliothek – unermessliches historisches, philosophisches und kulturelles Wissen eingeschrieben. Vor allem prägte die »Göttliche Komödie« unser Bild der Hölle. Szenen wie Dantes Begegnung mit dem Liebespaar Francesca und Paolo wurden in Literatur und Kunst vielfach aufgegriffen. Zur Zeit der Weimarer Klassik und im 19. Jahrhundert erfährt Dantes Dichtung eine intensive Rezeption. Sie spiegelt sich in einer Fülle von Ausgaben und Übersetzungen, Illustrationen und Gemälden, theoretischen Studien und poetischen Nachahmungen. Diese »Dante-Renaissance« lässt sich an keinem Ort besser verfolgen als in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Anlässlich des 750. Geburtsjahres präsentiert die Ausstellung das vielschichtige Nachleben Dantes im Medium des geöffneten Buchs. Neben den verblüffend modern wirkenden Graphiken von Joseph Anton Koch, Johann Heinrich Füssli oder John Flaxman zeugen Übersetzungen von August Wilhelm Schlegel bis Philalethes, die »Commedia«-Ausgabe Karl Wittes oder Goethes Faszination für den Dichter von Dantes ungebrochener Popularität. Katalog zur Ausstellung im Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar vom 21. August 2015 bis 26. Juni 2016, anlässlich des 750. Geburtsjahres des Dichters.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
800 Literatur, Rhetorik, Literaturwissenschaft
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690COSTADURA, Edoardo, ed., Karl Philipp ELLERBROCK, ed., 2015. Dante, ein offenes Buch. Berlin: Deutscher Kunstverlag. ISBN 978-3-422-07325-8
BibTex
@book{Costadura2015Dante-53827,
  year={2015},
  isbn={978-3-422-07325-8},
  publisher={Deutscher Kunstverlag},
  address={Berlin},
  title={Dante, ein offenes Buch},
  editor={Costadura, Edoardo and Ellerbrock, Karl Philipp}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/53827">
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Ausstellung »Dante, ein offenes Buch« widmet sich dem italienischen Autor Dante Alighieri (1265–1321). Mit seiner »Göttlichen Komödie« schuf Dante eine einzigartige literarische Reise durch das christliche Jenseits. Dem Epos ist – gleich einer Bibliothek – unermessliches historisches, philosophisches und kulturelles Wissen eingeschrieben. Vor allem prägte die »Göttliche Komödie« unser Bild der Hölle. Szenen wie Dantes Begegnung mit dem Liebespaar Francesca und Paolo wurden in Literatur und Kunst vielfach aufgegriffen. Zur Zeit der Weimarer Klassik und im 19. Jahrhundert erfährt Dantes Dichtung eine intensive Rezeption. Sie spiegelt sich in einer Fülle von Ausgaben und Übersetzungen, Illustrationen und Gemälden, theoretischen Studien und poetischen Nachahmungen. Diese »Dante-Renaissance« lässt sich an keinem Ort besser verfolgen als in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek. Anlässlich des 750. Geburtsjahres präsentiert die Ausstellung das vielschichtige Nachleben Dantes im Medium des geöffneten Buchs. Neben den verblüffend modern wirkenden Graphiken von Joseph Anton Koch, Johann Heinrich Füssli oder John Flaxman zeugen Übersetzungen von August Wilhelm Schlegel bis Philalethes, die »Commedia«-Ausgabe Karl Wittes oder Goethes Faszination für den Dichter von Dantes ungebrochener Popularität. Katalog zur Ausstellung im Renaissancesaal der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar vom 21. August 2015 bis 26. Juni 2016, anlässlich des 750. Geburtsjahres des Dichters.</dcterms:abstract>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-05-31T09:38:49Z</dc:date>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/53827"/>
    <dcterms:title>Dante, ein offenes Buch</dcterms:title>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-05-31T09:38:49Z</dcterms:available>
    <dcterms:issued>2015</dcterms:issued>
    <dc:contributor>Costadura, Edoardo</dc:contributor>
    <dc:publisher>Berlin</dc:publisher>
    <dc:contributor>Ellerbrock, Karl Philipp</dc:contributor>
    <dc:publisher>Deutscher Kunstverlag</dc:publisher>
    <bibo:issn>978-3-422-07325-8</bibo:issn>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Nein
Begutachtet
Diese Publikation teilen