Wie erleben und bewältigen Lehrende der berufsbezogenen Weiterbildung Folgen der Corona-Pandemie?

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Wisshak_2-crvdka4o8fma4.pdf
Wisshak_2-crvdka4o8fma4.pdfGröße: 899.03 KBDownloads: 132
Datum
2021
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Link zur Lizenz
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Gold
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
How do trainers in continuing vocational education experience and cope with consequences of the Corona pandemic?
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. Springer. 2021, 44(3), pp. 177-195. ISSN 2364-0014. eISSN 2364-0022. Available under: doi: 10.1007/s40955-021-00193-4
Zusammenfassung

Die qualitative Studie geht der Frage nach, wie Lehrende in der berufsbezogenen Weiterbildung die Folgen der Corona-Pandemie im Hinblick auf die damit einhergehenden Unsicherheiten und professionellen Anforderungen erlebten und bewältigten. Ausgehend von Kompetenzmodellen für Lehrende in der Weiterbildung wurden die Veränderungen ihrer beruflichen Situation betrachtet, die veränderten Anforderungen mit Blick auf die Digitalisierung sowie ihre Selbstregulations- und Bewältigungsstrategien. Zu diesem Zweck werteten wir 22 textbasierte Beiträge einer Webparade vom Spätsommer 2020 mittels der qualitativen Inhaltsanalyse aus. Es zeigte sich, dass die Lehrenden nach anfänglicher Verunsicherung proaktiv und pragmatisch reagierten und die Digitalisierung als Lerngelegenheit annahmen. Für den Erwerb der erforderlichen Kompetenzen scheinen sie sich mittels Online-Trainerausbildungen und auf informellen Wegen fortzubilden. Aus didaktischer Sicht scheint die Digitalisierung Vorteile für bedarfsorientierte und wirksame Weiterbildung zu bieten, bei gleichzeitigen Schwierigkeiten, die aus der physischen Distanz vor allem für die Interaktion und Beziehungsgestaltung resultieren. Implikationen für die individuelle Professionalisierung der Lehrenden unter Pandemiebedingungen werden diskutiert.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache

This qualitative study explores the question of how trainers in work-related continuing education experienced and coped with the consequences of the COVID-19-pandemic in terms of the uncertainties and professional demands that accompanied it. Based on competency models for teachers in continuing education, we looked at the changes in their professional situation, the changed requirements with regard to digitalization, and their self-regulation and coping strategies. For this purpose, we evaluated 22 text-based contributions of a web parade from late summer 2020 using qualitative content analysis. We found that after initial uncertainty, trainers responded proactively and pragmatically, embracing digitization as a learning opportunity. To acquire the necessary competencies, they appear to use online trainer training and informal channels. From a didactic point of view, digitization seems to offer advantages for demand-oriented and effective continuing education, with simultaneous difficulties resulting from physical distance, especially for interaction and relationship building. Implications for the individual professionalization of trainers are discussed.

Fachgebiet (DDC)
370 Erziehung, Schul- und Bildungswesen
Schlagwörter
Lehrende in der Weiterbildung, Trainerinnen und Trainer, Corona-Pandemie, Individuelle Professionalisierung, Kompetenzentwicklung, Qualitative Inhaltsanalyse
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690WISSHAK, Susanne, Sabine HOCHHOLDINGER, 2021. Wie erleben und bewältigen Lehrende der berufsbezogenen Weiterbildung Folgen der Corona-Pandemie?. In: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung. Springer. 2021, 44(3), pp. 177-195. ISSN 2364-0014. eISSN 2364-0022. Available under: doi: 10.1007/s40955-021-00193-4
BibTex
@article{Wihak2021-12erleb-55698,
  year={2021},
  doi={10.1007/s40955-021-00193-4},
  title={Wie erleben und bewältigen Lehrende der berufsbezogenen Weiterbildung Folgen der Corona-Pandemie?},
  number={3},
  volume={44},
  issn={2364-0014},
  journal={Zeitschrift für Weiterbildungsforschung},
  pages={177--195},
  author={Wißhak, Susanne and Hochholdinger, Sabine}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/55698">
    <dc:creator>Hochholdinger, Sabine</dc:creator>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die qualitative Studie geht der Frage nach, wie Lehrende in der berufsbezogenen Weiterbildung die Folgen der Corona-Pandemie im Hinblick auf die damit einhergehenden Unsicherheiten und professionellen Anforderungen erlebten und bewältigten. Ausgehend von Kompetenzmodellen für Lehrende in der Weiterbildung wurden die Veränderungen ihrer beruflichen Situation betrachtet, die veränderten Anforderungen mit Blick auf die Digitalisierung sowie ihre Selbstregulations- und Bewältigungsstrategien. Zu diesem Zweck werteten wir 22 textbasierte Beiträge einer Webparade vom Spätsommer 2020 mittels der qualitativen Inhaltsanalyse aus. Es zeigte sich, dass die Lehrenden nach anfänglicher Verunsicherung proaktiv und pragmatisch reagierten und die Digitalisierung als Lerngelegenheit annahmen. Für den Erwerb der erforderlichen Kompetenzen scheinen sie sich mittels Online-Trainerausbildungen und auf informellen Wegen fortzubilden. Aus didaktischer Sicht scheint die Digitalisierung Vorteile für bedarfsorientierte und wirksame Weiterbildung zu bieten, bei gleichzeitigen Schwierigkeiten, die aus der physischen Distanz vor allem für die Interaktion und Beziehungsgestaltung resultieren. Implikationen für die individuelle Professionalisierung der Lehrenden unter Pandemiebedingungen werden diskutiert.</dcterms:abstract>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/46"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-11-29T14:29:57Z</dcterms:available>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/55698/1/Wisshak_2-crvdka4o8fma4.pdf"/>
    <dcterms:rights rdf:resource="http://creativecommons.org/licenses/by/4.0/"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/46"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/55698/1/Wisshak_2-crvdka4o8fma4.pdf"/>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/55698"/>
    <dcterms:alternative>How do trainers in continuing vocational education experience and cope with consequences of the Corona pandemic?</dcterms:alternative>
    <dc:contributor>Wißhak, Susanne</dc:contributor>
    <dc:creator>Wißhak, Susanne</dc:creator>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2021-11-29T14:29:57Z</dc:date>
    <dcterms:title>Wie erleben und bewältigen Lehrende der berufsbezogenen Weiterbildung Folgen der Corona-Pandemie?</dcterms:title>
    <dc:contributor>Hochholdinger, Sabine</dc:contributor>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:rights>Attribution 4.0 International</dc:rights>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:issued>2021-12</dcterms:issued>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Ja
Diese Publikation teilen