Das Ruhrgebiet - eine europäische Metropole?

Lade...
Vorschaubild
Dateien
lenger_ruhrgebiet.pdf
lenger_ruhrgebiet.pdfGröße: 196.14 KBDownloads: 605
Datum
2010
Autor:innen
Lenger, Friedrich
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
KWI-Interventionen, 2
Zusammenfassung

Im Jahr der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 und in einem Jahrzehnt, in dem der Begriff „Ruhrstadt“ immer wieder fällt, geht der Historiker Friedrich Lenger der Frage nach, inwieweit es sich beim Ruhrgebiet um eine Metropole handelt und warum das Ruhrgebiet — trotz seiner Fläche und Einwohnerdichte — keine Weltstadt geworden ist. Er problematisiert die verbreitete Anwendung des Metropolenbegriffs auf die Städteregion des Ruhrgebiets. Der Autor vergleicht die Entwicklung der Region einerseits mit der anderer europäischer Montanregionen in Nordfrankreich, Oberschlesien oder der Donbass-Region und fragt zum anderen nach dem Wandel des Metropolenverständnisses in der Stadtforschung seit den 1960er Jahren. Aus dieser doppelten Perspektive heraus wird deutlich, weshalb es wenig sinnvoll erscheint, den Metropolenbegriff auf die polyzentrische Städteregion des Ruhrgebiets anzuwenden, und warum dies einige Städteforscher von der Mitte der 1960er Jahre bis in die späten 1980er Jahre hinein dennoch taten. Das ist relevant für, wenn auch keine direkte Einmischung in, die das gesamte 20. Jahrhundert durchziehenden Diskussionen der kommunalen und regionalen Politik. Lengers Ausführungen entstanden aus einem Vortrag, den er im Rahmen der vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen veranstalteten Tagung „Metropole im Wandel. Die europäische Metropole Ruhr zwischen Industrialisierung und postkarbonem Zeitalter“ im Januar 2010 gehalten hat.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
300 Sozialwissenschaften, Soziologie
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690LENGER, Friedrich, 2010. Das Ruhrgebiet - eine europäische Metropole?. In: KWI-Interventionen, 2
BibTex
@article{Lenger2010Ruhrg-14469,
  year={2010},
  title={Das Ruhrgebiet - eine europäische Metropole?},
  journal={KWI-Interventionen},
  author={Lenger, Friedrich},
  note={Article Number: 2}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/14469">
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/34438"/>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/14469/1/lenger_ruhrgebiet.pdf"/>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/14469"/>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/14469/1/lenger_ruhrgebiet.pdf"/>
    <dcterms:issued>2010</dcterms:issued>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-08-10T05:59:48Z</dcterms:available>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-08-10T05:59:48Z</dc:date>
    <dc:creator>Lenger, Friedrich</dc:creator>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/34438"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Im Jahr der Kulturhauptstadt Europas RUHR.2010 und in einem Jahrzehnt, in dem der Begriff „Ruhrstadt“ immer wieder fällt, geht der Historiker Friedrich Lenger der Frage nach, inwieweit es sich beim Ruhrgebiet um eine Metropole handelt und warum das Ruhrgebiet — trotz seiner Fläche und Einwohnerdichte — keine Weltstadt geworden ist. Er problematisiert die verbreitete Anwendung des Metropolenbegriffs auf die Städteregion des Ruhrgebiets. Der Autor vergleicht die Entwicklung der Region einerseits mit der anderer europäischer Montanregionen in Nordfrankreich, Oberschlesien oder der Donbass-Region und fragt zum anderen nach dem Wandel des Metropolenverständnisses in der Stadtforschung seit den 1960er Jahren. Aus dieser doppelten Perspektive heraus wird deutlich, weshalb es wenig sinnvoll erscheint, den Metropolenbegriff auf die polyzentrische Städteregion des Ruhrgebiets anzuwenden, und warum dies einige Städteforscher von der Mitte der 1960er Jahre bis in die späten 1980er Jahre hinein dennoch taten. Das ist relevant für, wenn auch keine direkte Einmischung in, die das gesamte 20. Jahrhundert durchziehenden Diskussionen der kommunalen und regionalen Politik. Lengers Ausführungen entstanden aus einem Vortrag, den er im Rahmen der vom Kulturwissenschaftlichen Institut Essen veranstalteten Tagung „Metropole im Wandel. Die europäische Metropole Ruhr zwischen Industrialisierung und postkarbonem Zeitalter“ im Januar 2010 gehalten hat.</dcterms:abstract>
    <dcterms:title>Das Ruhrgebiet - eine europäische Metropole?</dcterms:title>
    <dc:contributor>Lenger, Friedrich</dc:contributor>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:bibliographicCitation>Zuerst ersch. in: KWI-Interventionen 2010, 2</dcterms:bibliographicCitation>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Begutachtet
Diese Publikation teilen