Die Knappheit von Spenderorganen aus ökonomischer Sicht

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2003
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
3-87940-781-9
Bibliografische Daten
Verlag
Konstanz: UVK, Univ.-Verl. Konstanz
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Monographie
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Im Krankheitsfalle wünscht sich fast jeder ein Organ, während nur wenige sich tatsächlich mit der Spende ihrer Organe einverstanden erklären. Friedrich Breyer diskutiert Anreize, die aus ökonomischer Perspektive geeignet sind, diese Kluft zu überwinden. Er stellt die qualifizierte Wartezeit des "Solidarmodells" vor, das bei gleicher medizinischer Dringlichkeit die Bevorzugung desjenigen vorsieht, der ab Volljährigkeit jünger seine Organe für eine Spende freigab.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
330 Wirtschaft
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690BREYER, Friedrich, 2003. Die Knappheit von Spenderorganen aus ökonomischer Sicht. Konstanz: UVK, Univ.-Verl. Konstanz. ISBN 3-87940-781-9
BibTex
@book{Breyer2003Knapp-34138,
  year={2003},
  isbn={3-87940-781-9},
  publisher={UVK, Univ.-Verl. Konstanz},
  address={Konstanz},
  series={Konstanzer Universitätsreden},
  title={Die Knappheit von Spenderorganen aus ökonomischer Sicht},
  number={212},
  author={Breyer, Friedrich}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/34138">
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/46"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:publisher>Konstanz</dc:publisher>
    <dc:contributor>Breyer, Friedrich</dc:contributor>
    <dcterms:issued>2003</dcterms:issued>
    <dc:publisher>UVK, Univ.-Verl. Konstanz</dc:publisher>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/46"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-05-30T08:14:37Z</dcterms:available>
    <dcterms:title>Die Knappheit von Spenderorganen aus ökonomischer Sicht</dcterms:title>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2016-05-30T08:14:37Z</dc:date>
    <bibo:issn>3-87940-781-9</bibo:issn>
    <dc:creator>Breyer, Friedrich</dc:creator>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Im Krankheitsfalle wünscht sich fast jeder ein Organ, während nur wenige sich tatsächlich mit der Spende ihrer Organe einverstanden erklären. Friedrich Breyer diskutiert Anreize, die aus ökonomischer Perspektive geeignet sind, diese Kluft zu überwinden. Er stellt die qualifizierte Wartezeit des "Solidarmodells" vor, das bei gleicher medizinischer Dringlichkeit die Bevorzugung desjenigen vorsieht, der ab Volljährigkeit jünger seine Organe für eine Spende freigab.</dcterms:abstract>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/34138"/>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen