Legalitätsverstöße in der Aktiengesellschaft als untreuerelevante Pflichtverletzung?

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2011
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Während die gesellschaftsrechtliche Haftung von Leitungsorganen bei Legalitätsverstößen in letzter Zeit breit diskutiert wurde, ist es um die Bedeutung solcher Verstöße im Hinblick auf § 266 Abs. 1 StGB eher ruhig geblieben. Dies dürfte sich ändern, nachdem der 1. Strafsenat des BGH in seinem Beschluss vom 13.9.2010 hierzu grundlegend Stellung bezogen hat. Die nachfolgenden Überlegungen werden ausgehend von diesem Beschluss einen von Einzelfallgesichtspunkten losgelösten allgemeingültigen Ansatz zur untreuestrafrechtlichen Behandlung solcher Pflichtverstöße entwickeln.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache
Fachgebiet (DDC)
340 Recht
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690BRAND, Christian, Christian SPERLING, 2011. Legalitätsverstöße in der Aktiengesellschaft als untreuerelevante Pflichtverletzung?. In: Die Aktiengesellschaft. 2011, 56(7), pp. 233-244
BibTex
@article{Brand2011Legal-18423,
  year={2011},
  title={Legalitätsverstöße in der Aktiengesellschaft als untreuerelevante Pflichtverletzung?},
  number={7},
  volume={56},
  journal={Die Aktiengesellschaft},
  pages={233--244},
  author={Brand, Christian and Sperling, Christian}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/18423">
    <dc:contributor>Sperling, Christian</dc:contributor>
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:contributor>Brand, Christian</dc:contributor>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:title>Legalitätsverstöße in der Aktiengesellschaft als untreuerelevante Pflichtverletzung?</dcterms:title>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/18423"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2012-02-24T11:06:13Z</dcterms:available>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2012-02-24T11:06:13Z</dc:date>
    <dcterms:issued>2011</dcterms:issued>
    <dcterms:bibliographicCitation>Ersch. in: Die Aktiengesellschaft ; 56 (2011), 7. - S. 233-244</dcterms:bibliographicCitation>
    <dc:creator>Brand, Christian</dc:creator>
    <dc:creator>Sperling, Christian</dc:creator>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Während die gesellschaftsrechtliche Haftung von Leitungsorganen bei Legalitätsverstößen in letzter Zeit breit diskutiert wurde, ist es um die Bedeutung solcher Verstöße im Hinblick auf § 266 Abs. 1 StGB eher ruhig geblieben. Dies dürfte sich ändern, nachdem der 1. Strafsenat des BGH in seinem Beschluss vom 13.9.2010 hierzu grundlegend Stellung bezogen hat. Die nachfolgenden Überlegungen werden ausgehend von diesem Beschluss einen von Einzelfallgesichtspunkten losgelösten allgemeingültigen Ansatz zur untreuestrafrechtlichen Behandlung solcher Pflichtverstöße entwickeln.</dcterms:abstract>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen