Die organisierte Vermarktlichung der Moral und die Moralisierung der Märkte : eine vergleichende Analyse der Fair-Handelsbewegung und der Entstehung ethischen Konsums in Europa

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Koos_2-8g4b8gvns2ig4.pdf
Koos_2-8g4b8gvns2ig4.pdfGröße: 194.9 KBDownloads: 854
Datum
2016
Autor:innen
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
The organized marketization of morality and the moralization of markets : a comparative analysis of the fair trade movement and the diffusion of ethical consumption in Europe
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

Die Studie untersucht am Beispiel der Fair-Handelsbewegung, wie sich die Entstehung und Verbreitung des ethischen Konsums in Europa seit dem Ende der 1990er-Jahre erklären lässt. In Ergänzung zu den existierenden akteurszentrierten Erklärungen ethischen Konsums werden Ansätze sozialer Bewegungstheorien verwendet, welche die organisationalen Dimensionen der Fair-Handelsbewegung und die nationalen Opportunitätsstrukturen in den Blick nehmen. Im Artikel wird argumentiert, dass der Wandel der Feldlogik der Fair-Trade-Bewegung von einer zivilgesellschaftlichen hin zu einer Marktlogik einen zentralen Impuls für die Entstehung und die Diffusion des Konsums fair gehandelter Produkte, aber auch für das Wissen über Fair Trade darstellte. Die Hypothesen werden anhand einer Mehrebenen-Analyse mit Daten einer Eurobarometer-Umfrage (1997) überprüft, die um Informationen zu den nationalen Fair-Trade-Organisationen und den ökonomischen und kulturellen Opportunitätsstrukturen ergänzt wurden. Die Ergebnisse stützen die These des zentralen Einflusses der organisierten Vermarktlichung auf die Moralisierung der Märkte und weisen auf die spezifischen Mobilisierungsstrategien der Fair-Handelsbewegung hin.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache

This paper tries to show how the change in the organizational logic of the fair trade movement, embodied by fair trade labelling, has sparked the growth of ethical consumption. By establishing fair trade labels, the initial movement logic of political influence through education was supplemented and partly abandoned in favor of a market logic. Fair trade movements in Western Europe differ in the way they organize and market fair traded goods. Drawing on organizational institutionalism and social movement theories of economic opportunity structures, it is elaborated how the emergence of a new organizational form and its underlying logic shape consumption patterns. Hypotheses are empirically tested using a quantitative multilevel design. Organizational data on national fair trade movements compiled from an organizational survey of the European Fair Trade Association is combined with individual level survey data of the 1997 Eurobarometer for 12 European countries. Logistic hierarchical regression models reveal the crucial importance of the fair trade labels once diffused into consumer markets, controlling for organizational communication efforts as well as the number of distribution channels for individual fair trade consumption. Thus, adopting a market logic has been a powerful force in rendering fair trade successful.

Fachgebiet (DDC)
300 Sozialwissenschaften, Soziologie
Schlagwörter
Ethischer Konsum, Fairer Handel, Institutionelle Logik, Soziale Bewegung, Europa, Diffusion
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690KOOS, Sebastian, 2016. Die organisierte Vermarktlichung der Moral und die Moralisierung der Märkte : eine vergleichende Analyse der Fair-Handelsbewegung und der Entstehung ethischen Konsums in Europa. In: Berliner Journal für Soziologie. 2016, 26(2), pp. 171-199. ISSN 0863-1808. eISSN 1862-2593. Available under: doi: 10.1007/s11609-016-0315-1
BibTex
@article{Koos2016-11-17organ-38787,
  year={2016},
  doi={10.1007/s11609-016-0315-1},
  title={Die organisierte Vermarktlichung der Moral und die Moralisierung der Märkte : eine vergleichende Analyse der Fair-Handelsbewegung und der Entstehung ethischen Konsums in Europa},
  number={2},
  volume={26},
  issn={0863-1808},
  journal={Berliner Journal für Soziologie},
  pages={171--199},
  author={Koos, Sebastian}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/38787">
    <dc:rights>terms-of-use</dc:rights>
    <dc:contributor>Koos, Sebastian</dc:contributor>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:creator>Koos, Sebastian</dc:creator>
    <dcterms:alternative>The organized marketization of morality and the moralization of markets : a comparative analysis of the fair trade movement and the diffusion of ethical consumption in Europe</dcterms:alternative>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:abstract xml:lang="deu">Die Studie untersucht am Beispiel der Fair-Handelsbewegung, wie sich die Entstehung und Verbreitung des ethischen Konsums in Europa seit dem Ende der 1990er-Jahre erklären lässt. In Ergänzung zu den existierenden akteurszentrierten Erklärungen ethischen Konsums werden Ansätze sozialer Bewegungstheorien verwendet, welche die organisationalen Dimensionen der Fair-Handelsbewegung und die nationalen Opportunitätsstrukturen in den Blick nehmen. Im Artikel wird argumentiert, dass der Wandel der Feldlogik der Fair-Trade-Bewegung von einer zivilgesellschaftlichen hin zu einer Marktlogik einen zentralen Impuls für die Entstehung und die Diffusion des Konsums fair gehandelter Produkte, aber auch für das Wissen über Fair Trade darstellte. Die Hypothesen werden anhand einer Mehrebenen-Analyse mit Daten einer Eurobarometer-Umfrage (1997) überprüft, die um Informationen zu den nationalen Fair-Trade-Organisationen und den ökonomischen und kulturellen Opportunitätsstrukturen ergänzt wurden. Die Ergebnisse stützen die These des zentralen Einflusses der organisierten Vermarktlichung auf die Moralisierung der Märkte und weisen auf die spezifischen Mobilisierungsstrategien der Fair-Handelsbewegung hin.</dcterms:abstract>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/42"/>
    <dcterms:rights rdf:resource="https://rightsstatements.org/page/InC/1.0/"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-05-08T14:46:05Z</dc:date>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/38787/1/Koos_2-8g4b8gvns2ig4.pdf"/>
    <dcterms:issued>2016-11-17</dcterms:issued>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2017-05-08T14:46:05Z</dcterms:available>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/38787"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/42"/>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/38787/1/Koos_2-8g4b8gvns2ig4.pdf"/>
    <dcterms:title>Die organisierte Vermarktlichung der Moral und die Moralisierung der Märkte : eine vergleichende Analyse der Fair-Handelsbewegung und der Entstehung ethischen Konsums in Europa</dcterms:title>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen