Jugendkriminalität in Deutschland - zwischen Fakten und Dramatisierung. Kriminalstatistische und kriminologische Befunde : Bearbeitungsstand: 6/2010

Lade...
Vorschaubild
Dateien
12907.pdf
12907.pdfGröße: 1019.15 KBDownloads: 1198
Datum
2010
Autor:innen
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Konstanzer Inventar Kriminalitätsentwicklung (KIK)
Auflagebezeichnung
DOI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Jugendkriminalität und (straf-)rechtliche Sozialkontrolle
Open Access-Veröffentlichung
Open Access Green
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Juvenile Crime in Germany
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Working Paper/Technical Report
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Zusammenfassung

The paper gives an introduction into current knowledge about structure and development of juvenile crime in Germany - Data resources, criminological access and limits to interpretation Effects of changes in reporting, trends in procedural practices and diversion are discussed on the background of findings about dark figure and registered crime. Following the structure of juvenile crime, special regard is given to crimes of violence and crimes against property. Related aspects hereto as age, gender, nationality, repeated or intense delinquency and findings on offender-victim-relations are considerated.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache

Dargestellt werden Entwicklung, Stand und Struktur der Jugendkriminalität in Deutschland auf der Grundlage amtlicher Statistiken und kriminologischer Untersuchungen. Zunächst werden die Erkenntnismittel vorgestellt und Aussagemöglichkeiten und -grenzen diskutiert. Hierbei geht es zum einen um die Frage eines gestiegenen Anzeigeverhaltens, zum anderen um verfahrensrechtliche Entkriminalisierung durch Diversion. Die verfügbaren Informationen zur Entwicklung der Kriminalität junger Menschen im Dunkelfeld werden den Hellfelddaten gegenüber gestellt. Unter dem Gesichtspunkt der Struktur der Jugendkriminalität wird - neben der Eigentumskriminalität - vor allem auf die Gewaltkriminalität eingegangen. Differenziert wird ferner hinsichtlich der Merkmale Alter, Geschlecht, Nationalität, Mehrfach- und Intensivtäterschaft.
Zuletzt 2010 mit dem Datenstand 2009 (Polizeiliche Kriminalstatsitik) und 2008 (Strafverfolgungsstatistik) aktualisierte Fassung auf der Grundlage eines bei der Polizei-Führungsakademie Münster gehaltenen Vortrages.

Fachgebiet (DDC)
340 Recht
Schlagwörter
Verbrechenskontrolle, Kriminalsoziologie, Kriminalstatistik, Gewaltkriminalität, Jugendkriminalität, Kriminelle Karriere, Kinderkriminalität
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690SPIESS, Gerhard, 2010. Jugendkriminalität in Deutschland - zwischen Fakten und Dramatisierung. Kriminalstatistische und kriminologische Befunde : Bearbeitungsstand: 6/2010
BibTex
@techreport{Spiess2010Jugen-3360,
  year={2010},
  series={Konstanzer Inventar Kriminalitätsentwicklung (KIK)},
  title={Jugendkriminalität in Deutschland - zwischen Fakten und Dramatisierung. Kriminalstatistische und kriminologische Befunde : Bearbeitungsstand: 6/2010},
  number={Konstanzer Inventar Kriminalitätsentwicklung (KIK)},
  author={Spiess, Gerhard}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/3360">
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dc:contributor>Spiess, Gerhard</dc:contributor>
    <dc:rights>Attribution-NonCommercial-NoDerivs 2.0 Generic</dc:rights>
    <bibo:uri rdf:resource="http://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/3360"/>
    <dcterms:hasPart rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3360/1/12907.pdf"/>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-23T13:44:39Z</dcterms:available>
    <dcterms:alternative>Juvenile Crime in Germany</dcterms:alternative>
    <dcterms:title>Jugendkriminalität in Deutschland - zwischen Fakten und Dramatisierung. Kriminalstatistische und kriminologische Befunde : Bearbeitungsstand: 6/2010</dcterms:title>
    <dc:format>application/pdf</dc:format>
    <dspace:hasBitstream rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/bitstream/123456789/3360/1/12907.pdf"/>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/44"/>
    <dcterms:abstract xml:lang="eng">The paper gives an introduction into current knowledge about structure and development of juvenile crime in Germany - Data resources, criminological access and limits to interpretation Effects of changes in reporting, trends in procedural practices and diversion are discussed on the background of findings about dark figure and registered crime. Following the structure of juvenile crime, special regard is given to crimes of violence and crimes against property. Related aspects hereto as age, gender, nationality, repeated or intense delinquency and findings on offender-victim-relations are considerated.</dcterms:abstract>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2011-03-23T13:44:39Z</dc:date>
    <dcterms:rights rdf:resource="http://creativecommons.org/licenses/by-nc-nd/2.0/"/>
    <dcterms:issued>2010</dcterms:issued>
    <dc:creator>Spiess, Gerhard</dc:creator>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Diese Publikation teilen