Die transdisziplinäre Behandlung funktioneller Bewegungsstörungen : Integration statt Dissoziation

Lade...
Vorschaubild
Dateien
Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.
Datum
2024
Autor:innen
Hausteiner-Wiehle, Constanze
Herausgeber:innen
Kontakt
ISSN der Zeitschrift
Electronic ISSN
ISBN
Bibliografische Daten
Verlag
Schriftenreihe
Auflagebezeichnung
URI (zitierfähiger Link)
ArXiv-ID
Internationale Patentnummer
Angaben zur Forschungsförderung
Projekt
Open Access-Veröffentlichung
Sammlungen
Core Facility der Universität Konstanz
Gesperrt bis
Titel in einer weiteren Sprache
Transdisciplinary treatment of functional movement disorders : integration instead of dissociation
Forschungsvorhaben
Organisationseinheiten
Zeitschriftenheft
Publikationstyp
Zeitschriftenartikel
Publikationsstatus
Published
Erschienen in
Der Nervenarzt. Springer. ISSN 0028-2804. eISSN 1433-0407. Available under: doi: 10.1007/s00115-023-01596-z
Zusammenfassung

Eine wirksame Behandlung von Patienten mit funktionellen Bewegungsstörungen ist in mehrerlei Hinsicht integrativ: Primäres Behandlungsziel ist die (Re‑)Integration sensomotorischer, kognitiver und sozialer Funktionen. Voraussetzungen dafür sind ein integriertes biopsychosoziales Störungsmodell aller Beteiligten und eine enge transdisziplinäre Zusammenarbeit. Die einzelnen Behandlungselemente werden nicht einfach nur addiert, sondern unter allen Behandlern und mit den Betroffenen abgestimmt.

Zusammenfassung in einer weiteren Sprache

Successful treatment of patients with functional motor disorders is integrative in several ways: the primary treatment goal is the (re)integration of sensorimotor, cognitive and social functioning. The prerequisites for this are an integrated biopsychosocial model of everyone involved as well as close transdisciplinary cooperation. Instead of a simple addition of treatment components, all care providers and patients act in concert.

Fachgebiet (DDC)
150 Psychologie
Schlagwörter
Konferenz
Rezension
undefined / . - undefined, undefined
Zitieren
ISO 690HAUSTEINER-WIEHLE, Constanze, Roger SCHMIDT, 2024. Die transdisziplinäre Behandlung funktioneller Bewegungsstörungen : Integration statt Dissoziation. In: Der Nervenarzt. Springer. ISSN 0028-2804. eISSN 1433-0407. Available under: doi: 10.1007/s00115-023-01596-z
BibTex
@article{HausteinerWiehle2024trans-69382,
  year={2024},
  doi={10.1007/s00115-023-01596-z},
  title={Die transdisziplinäre Behandlung funktioneller Bewegungsstörungen : Integration statt Dissoziation},
  issn={0028-2804},
  journal={Der Nervenarzt},
  author={Hausteiner-Wiehle, Constanze and Schmidt, Roger}
}
RDF
<rdf:RDF
    xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/"
    xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/"
    xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#"
    xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/"
    xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#"
    xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/"
    xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#"
    xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > 
  <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/69382">
    <dc:creator>Schmidt, Roger</dc:creator>
    <dcterms:alternative>Transdisciplinary treatment of functional movement disorders : integration instead of dissociation</dcterms:alternative>
    <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/69382"/>
    <dcterms:issued>2024</dcterms:issued>
    <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/"/>
    <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2024-02-23T06:28:40Z</dc:date>
    <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/>
    <dc:language>deu</dc:language>
    <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/server/rdf/resource/123456789/43"/>
    <dc:creator>Hausteiner-Wiehle, Constanze</dc:creator>
    <dcterms:abstract>Eine wirksame Behandlung von Patienten mit funktionellen Bewegungsstörungen ist in mehrerlei Hinsicht integrativ: Primäres Behandlungsziel ist die (Re‑)Integration sensomotorischer, kognitiver und sozialer Funktionen. Voraussetzungen dafür sind ein integriertes biopsychosoziales Störungsmodell aller Beteiligten und eine enge transdisziplinäre Zusammenarbeit. Die einzelnen Behandlungselemente werden nicht einfach nur addiert, sondern unter allen Behandlern und mit den Betroffenen abgestimmt.</dcterms:abstract>
    <dc:contributor>Hausteiner-Wiehle, Constanze</dc:contributor>
    <dc:contributor>Schmidt, Roger</dc:contributor>
    <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2024-02-23T06:28:40Z</dcterms:available>
    <dcterms:title>Die transdisziplinäre Behandlung funktioneller Bewegungsstörungen : Integration statt Dissoziation</dcterms:title>
  </rdf:Description>
</rdf:RDF>
Interner Vermerk
xmlui.Submission.submit.DescribeStep.inputForms.label.kops_note_fromSubmitter
Kontakt
URL der Originalveröffentl.
Prüfdatum der URL
Prüfungsdatum der Dissertation
Finanzierungsart
Kommentar zur Publikation
Allianzlizenz
Corresponding Authors der Uni Konstanz vorhanden
Internationale Co-Autor:innen
Universitätsbibliographie
Ja
Begutachtet
Ja
Online First: Zeitschriftenartikel, die schon vor ihrer Zuordnung zu einem bestimmten Zeitschriftenheft (= Issue) online gestellt werden. Online First-Artikel werden auf der Homepage des Journals in der Verlagsfassung veröffentlicht.
Diese Publikation teilen