KOPS - The Institutional Repository of the University of Konstanz

Ambivalenz weiterschreiben : Eine wissenssoziologisch-pragmatische Perspektive

Ambivalenz weiterschreiben : Eine wissenssoziologisch-pragmatische Perspektive

Cite This

Files in this item

Files Size Format View

There are no files associated with this item.

LÜSCHER, Kurt, 2011. Ambivalenz weiterschreiben : Eine wissenssoziologisch-pragmatische Perspektive. In: Forum der Psychoanalyse. Springer. 27(4), pp. 373-393. ISSN 0178-7667. eISSN 1437-0751. Available under: doi: 10.1007/s00451-011-0083-7

@article{Luscher2011-12Ambiv-50275, title={Ambivalenz weiterschreiben : Eine wissenssoziologisch-pragmatische Perspektive}, year={2011}, doi={10.1007/s00451-011-0083-7}, number={4}, volume={27}, issn={0178-7667}, journal={Forum der Psychoanalyse}, pages={373--393}, author={Lüscher, Kurt} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/50275"> <dcterms:abstract xml:lang="deu">In einer wissenssoziologisch-pragmatischen Perspektive können mehrere Beiträge zum „Weiterschreiben“ geleistet werden. Der Blick auf die Begriffsgeschichte zeigt die im Laufe der letzten 100 Jahre entstandene Mannigfaltigkeit der Verständnisse von Ambivalenz. Der Begriff lässt sich heute als „sensibilisierendes Konstrukt“ charakterisieren. Das bietet Anlass, eine offene Definition vorzuschlagen, in der eine Zusammenschau wichtiger konstituierender Elemente vorgenommen wird. Diese sind Polarität und Differenz, Oszillieren, Sinn- und Bedeutungssuche sowie Handlungsbefähigung; den gemeinsamen Fokus bildet die dynamische Konstitution von „Identität“. Diese Sichtweise kann auf unterschiedliche Lebensbereiche angewandt werden. Daraus ergeben sich wiederum Anregungen für ein „Weiterschreiben“ im Dialog der Disziplinen und Professionen. Sie veranschaulichen im Konkreten die letztlich in der Frage nach der Möglichkeit menschlicher Subjektivität angelegten Ambivalenzen.</dcterms:abstract> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2020-07-16T12:28:07Z</dcterms:available> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2020-07-16T12:28:07Z</dc:date> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34"/> <dcterms:title>Ambivalenz weiterschreiben : Eine wissenssoziologisch-pragmatische Perspektive</dcterms:title> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dcterms:alternative>Ambivalence revisited in the perspective of a pragmatistic sociology of knowledge</dcterms:alternative> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/50275"/> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/34"/> <dc:language>deu</dc:language> <dc:contributor>Lüscher, Kurt</dc:contributor> <dcterms:issued>2011-12</dcterms:issued> <dc:creator>Lüscher, Kurt</dc:creator> </rdf:Description> </rdf:RDF>

This item appears in the following Collection(s)

Search KOPS


Browse

My Account