KOPS - Das Institutionelle Repositorium der Universität Konstanz

Wie geht’s weiter nach der Entzugsbehandlung? : Eine randomisiert-kontrollierte Pilotstudie zur integrierten ambulanten Psychotherapie bei alkoholabhängigen Patient_innen mit Doppeldiagnosen

Wie geht’s weiter nach der Entzugsbehandlung? : Eine randomisiert-kontrollierte Pilotstudie zur integrierten ambulanten Psychotherapie bei alkoholabhängigen Patient_innen mit Doppeldiagnosen

Zitieren

Dateien zu dieser Ressource

Dateien Größe Format Anzeige

Zu diesem Dokument gibt es keine Dateien.

SCHAWOHL, Anne, Miriam ADAM, Michael ODENWALD, 2018. Wie geht’s weiter nach der Entzugsbehandlung? : Eine randomisiert-kontrollierte Pilotstudie zur integrierten ambulanten Psychotherapie bei alkoholabhängigen Patient_innen mit Doppeldiagnosen. In: Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie. ISSN 1616-3443. eISSN 2190-6297. Available under: doi: 10.1026/1616-3443/a000487

@article{Schawohl2018-10-10gehts-43576, title={Wie geht’s weiter nach der Entzugsbehandlung? : Eine randomisiert-kontrollierte Pilotstudie zur integrierten ambulanten Psychotherapie bei alkoholabhängigen Patient_innen mit Doppeldiagnosen}, year={2018}, doi={10.1026/1616-3443/a000487}, issn={1616-3443}, journal={Zeitschrift für Klinische Psychologie und Psychotherapie}, author={Schawohl, Anne and Adam, Miriam and Odenwald, Michael} }

<rdf:RDF xmlns:dcterms="http://purl.org/dc/terms/" xmlns:dc="http://purl.org/dc/elements/1.1/" xmlns:rdf="http://www.w3.org/1999/02/22-rdf-syntax-ns#" xmlns:bibo="http://purl.org/ontology/bibo/" xmlns:dspace="http://digital-repositories.org/ontologies/dspace/0.1.0#" xmlns:foaf="http://xmlns.com/foaf/0.1/" xmlns:void="http://rdfs.org/ns/void#" xmlns:xsd="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#" > <rdf:Description rdf:about="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43576"> <dc:creator>Schawohl, Anne</dc:creator> <dspace:isPartOfCollection rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dc:contributor>Schawohl, Anne</dc:contributor> <void:sparqlEndpoint rdf:resource="http://localhost/fuseki/dspace/sparql"/> <dcterms:title>Wie geht’s weiter nach der Entzugsbehandlung? : Eine randomisiert-kontrollierte Pilotstudie zur integrierten ambulanten Psychotherapie bei alkoholabhängigen Patient_innen mit Doppeldiagnosen</dcterms:title> <dc:creator>Adam, Miriam</dc:creator> <dcterms:available rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-10-18T12:48:07Z</dcterms:available> <dc:creator>Odenwald, Michael</dc:creator> <dc:date rdf:datatype="http://www.w3.org/2001/XMLSchema#dateTime">2018-10-18T12:48:07Z</dc:date> <dc:contributor>Adam, Miriam</dc:contributor> <dcterms:abstract xml:lang="deu">Theoretischer Hintergrund: Bisher existieren keine systematischen ambulanten Angebote für Alkoholpatient_innen mit Doppeldiagnosen, die direkt nach Qualifizierter Entzugsbehandlung (QE) einsetzen. Fragestellung: Diese Pilotstudie untersucht, ob durch nahtlos beginnende integrierte ambulante Psychotherapie Alkoholtrinktage und komorbide psychopathologische Symptomatik bei Alkoholpatient_innen mit Doppeldiagnosen reduziert werden können. Methode: 30 alkoholabhängige Patient_innen mit Doppeldiagnose (F3 oder F4) wurden vor Entlassung aus der QE randomisiert (T1) in Experimentalgruppe (n = 15, nahtlos nach Entzugsbehandlung beginnende integrierte ambulante Psychotherapie) oder Kontrollgruppe (n = 15, Warte-Kontrollgruppe). Drei Monate nach QE (T2) wurden alle Patient_innen hinsichtlich Alkoholtrinktage (Timeline Followback, TLFB) und komorbider Symptomatik (Brief Symptom Inventory, BSI; Beck Depression Inventory, BDI) nachuntersucht. Resultate: Im Gruppenvergleich reduzierten sich die Trinktage von T1 zu T2 in der Experimentalgruppe signifikant stärker (92 % vs. 35 %). Psychische Belastung und Depressivität reduzierten sich deutlicher in der Experimentalgruppe. Schlussfolgerung: Integrierte Therapieformen sollten weiterentwickelt und evaluiert werden, um die ambulant-psychotherapeutische Versorgung dieser Patient_innengruppe zu verbessern.</dcterms:abstract> <dcterms:issued>2018-10-10</dcterms:issued> <dc:language>deu</dc:language> <foaf:homepage rdf:resource="http://localhost:8080/jspui"/> <dcterms:isPartOf rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/rdf/resource/123456789/43"/> <dc:contributor>Odenwald, Michael</dc:contributor> <bibo:uri rdf:resource="https://kops.uni-konstanz.de/handle/123456789/43576"/> <dcterms:alternative>What's Next After Withdrawal Treatment? : A Randomized Controlled Pilot Study on Integrated Outpatient Psychotherapy in Alcohol-Dependent Patients With Dual Diagnoses</dcterms:alternative> </rdf:Description> </rdf:RDF>

Das Dokument erscheint in:

KOPS Suche


Stöbern

Mein Benutzerkonto